Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Podiumsdiskussion „Reformation ohne Ende…?“ | Erfurt.de

10.11.2017 19:30 – 10.11.2017 21:00

Mit einem großen Festakt enden die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum in Thüringen mit dem traditionellen Ökumenischen Martinstag und einer prominent besetzten Podiumsdiskussion „Reformation ohne Ende ...?“ im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt.

Weiterlesen

Farbige Ansichtskarte zweigeteilt. Links die Darstellung des Martin-Luther-Denkmals vor der Kaufmannskirche, rechts die Darstellung der Doms St. Marien und der Kirche St. Severei, im Vordergrund jeweils zahlreiche Menschen mit Laternen.
© Stadtarchiv Erfurt

Luthergeburtstag – Ökumenischer Martini-Gottesdienst | Erfurt.de

10.11.2017 18:00 – 10.11.2017 20:00

Jeweils am Vorabend des Martinstages (11. November) zieht es tausende Erfurter und Gäste der Stadt bei Einbruch der Dunkelheit auf den Domplatz, um Martini zu feiern. In Vorbereitung auf den abendlichen Höhepunkt findet bereits ab 10 Uhr der Martinimarkt statt, auf dem es alles gibt, was von der Tradition her mit diesem Anlass verbunden ist, wie Martinsgänse, -hörnchen, -laternen und viele andere Dinge.

Weiterlesen

Vier große Tafeln, zwei mit Text auf rotem Grund und zwei mit Gelehrten schwarz auf weißem Grund. Rechts ein mannsgroßes Holzkreuz, schräg nach links kippend.
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Luther und die Deutschen: Augustinergespräch zur Bedeutung der Reformation für unsere Gegenwart | Erfurt.de

02.11.2017 19:00 – 02.11.2017 21:00

Eine Veranstaltung im Evangelischen Augustinerkloster Erfurt mit Marc Höchner, Kurator der Ausstellung „Luther und die Deutschen“ auf der Wartburg. Die Wartburg in Eisenach ist vom 4. Mai bis zum 5. November 2017 Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation in Deutschland erinnert werden soll. Gefördert von der Bundes­regierung und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert.

Weiterlesen