Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Das Klavierduo Hans-Georg Kohlert und Jens Nedeß bei einem vergangenen Duoabend in der Musikschule.
© L. Gawritschenko

Pianisten laden zum traditionellen Duoabend

17.11.2017 16:00 – 17.11.2017 20:00

Auch in diesem Jahr laden die beiden Pianisten Hans-Georg Kohlert und Jens Nedeß zu ihrem traditionellen Duoabend ein.

Weiterlesen

Fassade der Hauptbibliothek am Domplatz.
© Stadtverwaltung Erfurt

Verstellung, Hochstapelei, Drogen oder Schauspiel

17.11.2017 15:30 – 17.11.2017 16:30

Zu einer Veranstaltung aus der Reihe „Auch wer lesen kann, hört gerne zu“ lädt die Stadt- und Regionalbibliothek am Domplatz 1 am Freitag, dem 17. November, ab 15:30 Uhr wieder herzlich ins Kaminzimmer ein. Diesmal stehen Fragen und Tatsachen rund um das Bild, das Menschen von sich selbst haben und das sie anderen vermitteln, im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Podiumsdiskussion „Reformation ohne Ende…?“

10.11.2017 19:30 – 10.11.2017 21:00

Mit einem großen Festakt enden die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum in Thüringen mit dem traditionellen Ökumenischen Martinstag und einer prominent besetzten Podiumsdiskussion „Reformation ohne Ende ...?“ im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt.

Weiterlesen

Vier große Tafeln, zwei mit Text auf rotem Grund und zwei mit Gelehrten schwarz auf weißem Grund. Rechts ein mannsgroßes Holzkreuz, schräg nach links kippend.
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Luther und die Deutschen: Augustinergespräch zur Bedeutung der Reformation für unsere Gegenwart

02.11.2017 19:00 – 02.11.2017 21:00

Eine Veranstaltung im Evangelischen Augustinerkloster Erfurt mit Marc Höchner, Kurator der Ausstellung „Luther und die Deutschen“ auf der Wartburg. Die Wartburg in Eisenach ist vom 4. Mai bis zum 5. November 2017 Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation in Deutschland erinnert werden soll. Gefördert von der Bundesregierung und vom Freistaat Thüringen, beleuchtet das ambitionierte Ausstellungsprojekt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert.

Weiterlesen