Partnerstadt Lille (Frankreich)

Rathaus von Lille mit den Fahnen der Stadt und des Landes im Vordergrund
Foto: © Stadtverwaltung Lille / Daniel Rapaich

Die Studentenstadt im „kalten“ Norden Frankreichs

1066 wurde Lille das erste Mal erwähnt. Schon damals eine stark umkämpfte Stadt, entwickelte sich Lille schnell. Im Verlaufe der Geschichte blieb die Stadt weiterhin umkämpft. So gehörte Lille zu Burgund, Habsburg, der Grafschaft Flandern, Spanien, den Niederlanden und letztendlich wieder zu Frankreich.

Das Stadtbild wird von dieser wechselhaften Entwicklung geprägt. Lille und die Region Lille ist heute ein Zentrum der Textilindustrie.

So trägt besonders, das Nebeneinander zahlreicher Baudenkmäler vergangener Epochen und der Hightech des auslaufenden 20. Jahrhunderts, zu der ganz besonderen Atmosphäre in der Metropole im Deûle-Tal bei.

Zudem ist Lille die Stadt mit den meisten Studenten in Frankreich. Bei einer Einwohnerzahl von etwa 220.000 Personen leben und lernen in Lille circa 100.000 Studenten.

Dies ist auch ein Grund für das große kulturelle Angebot in der Stadt. So wurde Lille 2004 als Kulturhauptstadt Europas sowie als Stadt der Kunst und Geschichte eingestuft.

Impressionen aus der Stadt

Partnerschaft und Kooperationen

Die Partnerschaft mit Lille zeichnet sich besonders durch die gemeinsame Jugendarbeit aus. Hierbei stehen vor allem der Austausch im Bereich des Sportes und der Schüleraustausche im Vordergrund. So findet seit dem Jahr 2010 ein Schüleraustausch im Bereich Konditorei und Bäckerei mit einer französischen Schule statt. Dies ermöglicht den angehenden Bäckern der Ernst-Benary Schule einen Einblick in die Französische Backkultur zu erhalten. Dieser Austausch fand in den folgenden Jahren dann auch beidseitig statt, sodass junge Bäcker und Bäckerinnen die Möglichkeit haben neue Eindrücke und Ideen zu sammeln.

Zudem nehmen sowohl Erfurter als auch Sportvereine aus Lille an Sportveranstaltungen der jeweils anderen Stadt teil. So geschehen im Mai 2010 als die U14/15 Mannschaft von Rot Weiß Erfurt am traditionellen Pfingstturnier in Lille teilnahm. Dort erreichte man den dritten Platz und erhielt eine besondere Auszeichnung für Fairplay. Für die Zukunft ist eine weitere enge Zusammenarbeit mit der Stadt Lille und ihren Institutionen geplant um die Arbeit in den schon bestehenden Bereichen Sport und Kultur weiter zu vertiefen.

In diesem Jahr fand bereits die Veranstaltung YEA – Young Erfurt Artists in Lille Statt. bei dieser Aktion konnten sich junge Künstler aus Erfurt unter der Leitung von Tobias J. Knoblich, Kulturdirektor der Stadt Erfurt, in Lille präsentieren.

Daten und Fakten

Partnerschaft: seit 04.12.1988, erneuert 09.06.1991

Land: Frankreich

Höhe: 21 m über NHN

Einwohner: 227.533 (Januar 2011)

Kontakt

Lillie auf rotem Schild
Grafik: © Stadtverwaltung Lille