Schöffenwahl

Die Schöffen (Erwachsenenstrafrecht) und Jugendschöffen (Jugendstrafrecht) werden alle fünf Jahre gewählt.

Allgemeines zur Schöffenwahl 2018

Am 31.12.2018 endet die Amtsperiode der Schöffen (Erwachsenenstrafrecht) und Jugendschöffen (Jugendstrafrecht). Für die neue Amtszeit, die am 01.01.2019 beginnt und fünf Jahre dauert, werden im Jahr 2018 die neuen Schöffen gewählt. Die Neuwahl findet nach den Regelungen der §§ 28 – 58 sowie § 77 des Gerichtsverfassungsgesetzen (GVG)  und dem §35 des Jugendgerichtsgesetzes statt.

Zur Vorbereitung der Schöffenwahl hat die Landeshauptstadt Erfurt je eine Vorschlagsliste für die Erwachsenenschöffen und die Jugendschöffen aufgestellt.

Die eigentliche Schöffenwahl findet in der Zeit vom 16.09. – 15.10.2018 am Amtsgericht Erfurt statt.

Die Information der Bewerber über das Ergebnis der Wahl erfolgt durch das Amtsgericht.

Falls Sie Fragen zur Wahl haben, wenden Sie sich bitte direkt an das Amtsgericht Erfurt.

Schöffe (Erwachsenenstrafrecht)

Die Bewerbungsfrist zur Aufnahme in die Vorschlagsliste für die Schöffenwahl (Erwachsenenstrafrecht) ist am 9. März 2018 abgelaufen. Eine Bewerbung für dieses Amt ist nicht mehr möglich.

Jugendschöffe (Jugendstrafrecht)

Die Bewerbungsfrist zur Aufnahme in die Vorschlagsliste als Jugendschöffe  (Jugendstrafrecht) ist am 30. April 2018 abgelaufen. Eine Bewerbung für dieses Amt ist nicht mehr möglich.

Kontakt

work
Fischmarkt 1
99084 Erfurt

Weitere Informationen

Postanschrift:
Stadtverwaltung Erfurt
Personal- und Organisationsamt
Statistik und Wahlen
99111 Erfurt

work
Steinplatz 1
99085 Erfurt

Weitere Informationen

Postanschrift:
Stadtverwaltung Erfurt
Jugendamt
99111 Erfurt