Spende der BBBank und der BBBank Stiftung für Sprach- und Integrationskurse

28.06.2017 08:19

Die Arbeit der Volkshochschule und ihr Bemühen um die Integration wurde mit einer Spende der BBBank und BBBank Stiftung in Höhe von 10.000 Euro gewürdigt.

Symbolischer Scheck wurde im Rathausfestsaal feierlich übergeben

Gruppenfoto mit symbolischer Scheckübergabe im Rathausfestsaal mit dem Leiter der Volkshochschule, Torsten Haß, Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Regionalbevollmächtigte der BBBank Kathlen Brauckhoff und Filialleiter Andreas Schmoock.
Foto: Symbolische Scheckübergabe im Rathausfestsaal (v.l.n.r. Leiter der VHS Torsten Haß, Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Regionalbevollmächtigte der BBBank Kathlen Brauckhof und Filialleiter Andreas Schmoock Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/Grit Kästner

Zum ersten Mal erhielten im festlichen Rahmen im Rathausfestsaal die Teilnehmenden der Sprach- und Integrationskurse ihre Zertifikate. Im Jahr 2016 schlossen über 200 Lernende ihre Sprachkurse mit einem Zeugnis über das erreichte Sprachniveau ab und konnten sich auf diese Weise erfolgreich für die berufliche Integration qualifizieren.

Der Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, Andreas Bausewein, sowie der Leiter der Volkshochschule Erfurt, Torsten Haß, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen und den Dozentinnen und Dozenten der Kurse. Auch wurden  die bis Ende des Jahres 2016 im Bereich Integration tätigen Fachbereichsleiter/innen, Denise Nathanael und Andreas Dölle, geehrt. Beide übergaben das Aufgabengebiet an Manja Gerlach, die seit Januar 2017 den neu strukturierten Fachbereich Migration und Integration leitet.

Die Stadt Erfurt erklärt das Thema Integration von Menschen mit Migrationshintergrund zu einer Kernaufgabe für das friedliche Miteinander in der Stadt. Die Volkshochschule und ihr Bemühen um die Integration wurden im Anschluss an die Zertifikatsübergabe mit einer Spende der BBBank und BBBank Stiftung in Höhe von 10.000 Euro gewürdigt. Die Spende kommt der Aufrechterhaltung qualitativ hochwertiger Lehr- und Lernumgebungen im Fachbereich zugute.