SVA Geschäftsstelle Ost eröffnet feierlich Niederlassung in Erfurt

15.11.2018 16:13

Im Rahmen des ersten „IT-Symposiums Thüringen“ hat der Systemintegrator SVA System Vertrieb Alexander GmbH am 14.11.2018 eine neue Niederlassung in der Landeshauptstadt eröffnet. Gemeinsam mit Steffen Linnert, dem Beigeordnetem für Bürgerservice, Sicherheit und Wirtschaft der Stadt Erfurt, durchschnitten Sven Eichelbaum, Geschäftsführer der SVA, und Jörg Madlung, Geschäftsstellenleiter Ost bei SVA, symbolisch ein rotes Band vor den zahlreich erschienenen Gästen.

3 Herren haben symbolisch das rote Band zur Eröffnung durchtrennt.
Foto: Sven Eichelbaum, Steffen Linnert und Jörg Madlung (v. l.) Foto: © SVA System Vertrieb Alexander GmbH

Die hervorragenden Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung in der Region bildeten die Ausgangsbasis für die Eröffnung der neuen Niederlassung der SVA. Das Systemhaus mit Hauptsitz in Wiesbaden ist nun deutschlandweit mit knapp 1.000 Mitarbeitern an 18 Standorten vertreten.

In einer ersten Veranstaltung, dem „IT-Symposium Thüringen 2018“, präsentierten Experten der SVA aktuelle Trends in der Weiterentwicklung von IT-Umgebungen mit einem gesamtheitlichen Fokus. Innovatives Datenmanagement sowie die Thematisierung von Anforderungen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz in Symbiose mit IT-Sicherheit bildeten wichtige thematische Eckpunkte des Symposiums.

Steffen Linnert betonte zunächst als Vertreter der Stadt Erfurt in seiner Einführung die strategische Bedeutung der Ansiedlung eines innovativen IT-Familienunternehmens für die Weiterentwicklung der regionalen Wirtschaft.

Wir müssen uns von der Vorstellung lösen, dass Industrie – das wirtschaftliche Unternehmen – nur in großen Werkhallen mit Lärm und Staub stattfindet. Die Transformation zur Dienstleistungsgesellschaft ist in vollem Gange. Es geht dabei auch darum, Software zu programmieren oder Prozesse zu gestalten – Tätigkeiten, die viel Know-how erfordern, aber nicht so sichtbar sind, wie die Werkhallen vor 100 Jahren.

„Eine vielschichtige ökonomische Struktur zeichnet die Region Thüringen aus. Hier treffen traditionelle Wirtschaftszweige auf innovative Branchen. Die regionale SVA-Präsenz ist deshalb ein konsequenter Schritt und erschließt neue strategische Kundenpotenziale,“ erläutert Jörg Madlung, Geschäftsstellenleiter Ost bei SVA. Mit einem erfahrenen Team ist SVA ab sofort in der Lage, dass 360°-Portfolio aktueller Technologielösungen für Rechenzentren und Services für den innovativen IT-Betrieb auch den Interessenten und Kunden in und um Thüringen zu präsentieren.