Themenworkshop der Melexis GmbH im Start-up- und Gründeratelier M6 der Stadt Erfurt

23.09.2019 09:23

Das Start-up- und Gründeratelier M6 der Stadt Erfurt in der Marktstraße 6 wurde der Melexis GmbH am 18.09.2019 für einen internen Workshop bereitgestellt.

Gruppenfoto von Workshopteilnehmern
Foto: Mitarbeiter von Melexis aus Erfurt, Dresden und Düsseldorf Foto: © Melexis GmbH

Der großzügige Raum, welcher Start-up-Unternehmen und Existenzgründern durch das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Erfurt als kostenloser Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt wird, diente an diesem Tag als Tagungsraum für Mitarbeiter der 3 Melexis-Standorte in Deutschland.

Das mittelständige Unternehmen Melexis GmbH ist im Gewerbegebiet Forschungs- und Industriezentrum Erfurt-Südost ansässig und entwickelt und testet Mikrochips sowie Sensoren für die Automobilindustrie. 2016 eröffnete die Melexis einen Entwicklungsstandort in Dresden und 2018 wurde ein weiterer Firmensitz in Düsseldorf eingeweiht. Im Workshop erarbeiteten Mitarbeiter verschiedener Abteilungen gemeinsam Strategien für eine effektive und erfolgreiche Zusammenarbeit der 3 Standorte.

Das 1989 in Belgien gegründete Unternehmen begeht dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum und beschäftigt mittlerweile über 1.500 Mitarbeiter weltweit. In Erfurt fasste die Melexis GmbH vor über 20 Jahren Fuß. Regelmäßig beteiligt sich das Unternehmen an städtischen Veranstaltungen, so auch wieder an der diesjährigen „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 08.11.2019. Bei Führungen kann der interessierte Besucher die Entwicklung der Mikrochips verfolgen, deren Einsatz im Auto erleben und beobachten, wie diese getestet werden. Ebenfalls wird auf das 30-jährige Bestehen des Unternehmens in einer Ausstellung eingegangen, wo neben der Geschichte der Melexis auch Erfurts Wurzeln in der Mikroelektronik veranschaulicht werden.