Erfurter TechnologieDialog am 23. März 2020

24.01.2020 09:45

Am 23. März 2020 findet um 18 Uhr im Festsaal des Rathaus der Stadt Erfurt der 15. Erfurter Technologiedialog unter dem Thema: „KI – Lernende Systeme im Alltag – von Pflanzenerkennung zur intelligenten Halbleiterfertigung“ statt.

Die Veranstaltungsreihe verknüpft Themen von globaler Tragweite mit den technologischen Ressourcen Thüringens, insbesondere der Region Erfurt-Weimar-Jena-Ilmenau. Ziel ist es, den Blick der Teilnehmer auf herausragende technologische, gesellschaftliche und wirtschaftspolitische Zusammenhänge zu fokussieren, Kooperationen sowie den Austausch von Informationen zu fördern und so zur weiteren Entwicklung Erfurts und Thüringens beizutragen. Seit dem Jahr 2007 legen international anerkannte Referenten aus Wissenschaft, Politik und Industrie ihre Sichtweise zu wichtigen Themen unserer Zeit dar und diskutieren diese mit den Teilnehmern.

Für die 15. Ausgabe der Vortragsreihe konnten wir Herrn Prof. Patrick Mäder von der TU Ilmenau gewinnen.

Prof. Patrick Mäder ist Juniorprofessor an der Technischen Universität Ilmenau und leitet den 2016 neu gegründeten Stiftungslehrstuhl Software Engineering for Safety-Critical Systems. Seine Forschungsinteressen reichen von maschinellem Lernen über Softwaretechnik bis zu Methoden für die Entwicklung kritischer Systeme.

Der „Erfurter TechnologieDialog“ steht unter der Schirmherrschaft des Thüringer Wirtschaftsministeriums und geht zurück auf eine Initiative des Forschungs- und Industriezentrums Erfurt (FIZ e. V.) in Zusammenarbeit mit der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) und der Stadt Erfurt.