Stadtführungen finden wieder statt

20.05.2020 11:33

Nach acht Wochen darf die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) wieder Stadtführungen anbieten. Am Freitag, den 22. Mai, und am Samstag, den 23. Mai 2020, findet jeweils um 11:00 Uhr die öffentliche Führung „Erfurt – die Faszination einer historischen Stadt erleben“ (2 Stunden) statt. Beginn der Tour ist vor der Erfurt Tourist Information am Benediktsplatz.

Die Erfurter Altstadt kann wieder mit ausgebildeten Gästeführern erkundet werden.

Eine Gruppe von Menschen ist einer jungen Frau mit Namensschild zugewandt und hört ihr zu, während im Hintergrund viele alte Fachwerkhäuser mit Balkonen zur Krämerbrücke aneinandergereiht sind.
Foto: © Erfurt Tourismus und Marketing GmbH / Barbara Neumann

Mittels Mikrofon und Kopfhörer einer professionellen Personenführungsanlage ausgestattet, ist es für den Gästeführer sowie die Teilnehmer der Stadtführung kein Problem, den nötigen Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten und dennoch alle Information optimal verstehen zu können.

„Wir freuen uns, wieder für unsere Gäste da sein zu können und sie durch unsere schöne Stadt zu führen“, so Dr. Carmen Hildebrandt, Geschäftsführerin der ETMG. „Selbstverständlich setzen wir die notwendigen Hygienevorschriften um, da uns die Gesundheit unserer Kunden und Gästeführer am Herzen liegt. So begrenzen wir auch die Zahl der Teilnehmer auf 15 pro Führung.“

Danach wird die ETMG über Pfingsten ab Donnerstag, den 28. Mai, bis zum Sonntag, den 7. Juni 2020, täglich zwei öffentliche Altstadtführungen um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr anbieten.

Die Tickets für die öffentliche Stadtführung sind in der Erfurt Tourist Information erhältlich. Interessierte können Reservierungen bereits im Voraus per E-Mail oder telefonisch unter 0361 6640120 vornehmen.