Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

Kunst macht schlau

24.04.2009 08:00

Aufbruch ins Phantasialand ab Samstag, dem 25.04.2009, 18:00 Uhr im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken

Arbeitskreis "Erfurter GeDenken 1933 - 1945" stellt den Prototyp der DenkNadel vor

21.04.2009 13:31

Für Kenner der Erfurter Stadtgeschichte ist die Schuhfabrik Lingel ein gewichtiger Begriff, welche als die älteste Schuhfabrik Deutschlands gilt. Carl Spier, ein aus Köln stammender Wirtschaftsmanager, leitete dieses bedeutende Unternehmen eine Zeitlang. Seine Frau, eine promovierte Philologin, war als Journalistin tätig. An das Ehepaar Spier wird die erste DenkNadel im Erfurter Stadtraum erinnern: 1942 wurde Dr. Hilde Spier nach Auschwitz deportiert, 1945 starb Carl Ludwig Spier auf dem Todesmarsch nach Buchenwald. Das jüdische Ehepaar, welches mit zwei Kindern in der heutigen Straße des Friedens wohnte, gehört zu den Opfern aus Erfurt, deren Biografien in den letzten Jahren dem Vergessen entrissen wurden. Eine Arbeit, die für die seit 2007 bestehende Initiative des Erfurter GeDenkens 1933 – 1945 wichtig für das Erinnern an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus ist.

Humboldtschule feiert 130-Jähriges

20.04.2009 16:09

Nicht nur, dass der Rathausfestsaal bis auf den letzten Platz besetzt war. Vielen, die gern noch an der Festveranstaltung zum 130-jährigen Bestehen der Erfurter Humboldtschule teilgenommen hätten, bleibt der Trost, dass eine Chronik und eine Festzeitung an diesen ehrwürdigen Tag erinnern.

Faszination Licht

06.04.2009 00:00

Führung durch die Ausstellung "Kunstlichtspiele - Lichtästhetik der klassischen Avantgarde"

WestMenschen sind noch bis 26.04.2009 zu sehen

02.04.2009 08:00

Die Ausstellung "WestMenschen - angetroffen zwischen 1974 und 1993" ist noch bis zum 26. April im Museum für Thüringer Volkskunde zu sehen. Betrachten kann man die Fotografien von Pitze Eckart dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Die Ausstellung „Change. Fotografie | Video | Audio-Installation | Objekte“ eröffnet heute im Kunsthaus Erfurt

13.02.2009 13:16

Die Februar-Ausstellung im Kunsthaus Erfurt kreist thematisch um die Begriffe Wechsel und Wandel. "Change – Yes we can!" Dieser Spruch ist nahezu überall bekannt, steht er doch für den aktuellen Politikwechsel in den USA und den neuen Präsidenten Barack Obama. Doch Wechsel und Wandel sind auch für die Menschen im Osten Deutschlands seit 20 Jahren Alltag. Erfurter Künstlerinnen und Künstler begaben sich auf Spurensuche und stellen ihre Ergebnisse jetzt im Kunsthaus Erfurt in der Michaelisstraße aus.

Freie Bahn. Abriss und Neubau des Erfurter Hauptbahnhofes: Fotografien von Beate Hövelmans vom 12. Februar bis 15. März in der Kunsthalle Erfurt

13.02.2009 07:34

Fast täglich konnten die Erfurterinnen und Erfurter in den letzten Jahren die Veränderungen auf Thüringens größter Baustelle miterleben, am 13. Dezember schließlich wurde der Erfurter Hauptbahnhof eingeweiht. Während die Zaungäste stets nur ausschnitthafte Einblicke in das Baugeschehen kriegen konnten, war eine Frau stets mittendrin: Beate Hövelmans. Die Foto-Ausstellung "Freie Bahn. Abriss und Neubau des Erfurter Hauptbahnhofes" gibt darum ungewohnte Einblicke.


81 - 97 von 97