Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

Zwei Damen an einem Tisch.
© Stadtverwaltung Erfurt / S. Glaubrecht

Handeln aus christlicher Verantwortung: Bildungshaus unterstützte mit dem Ausschank von fair gehandeltem Kaffee Kleinbauernkooperativen aus Afrika, Asien und Lateinamerika

07.09.2015 13:59

Weil Erfurt Fairtrade-Stadt ist, hatte sich Carla Riechel, die Hausleiterin des Katholischen Bildungshauses St. Ursula in der Trommsdorffstraße entschlossen, die Teilnehmer des Grundkurses Theologie, die im Rahmen ihres dreijährigen Studiums am vergangenen Wochenende zum Thema „Handeln aus christlicher Verantwortung“ in die Landeshauptstadt gekommen waren, - anlassbezogen auf das Kursthema - mit fair gehandelten Kaffee zu überraschen. Riechel wollte damit ein praktisches Beispiel für verantwortungsvolles Handeln liefern. Eine Anregung hierzu hatte sie auch aus der Erzdiözese Freiburg erhalten, die als „Fair-Trade-Diözese“ die von Papst Franziskus in seiner neuen Enzyklika genannten Umweltziele rasch in die Tat umsetzen will.

Weiterlesen