Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

Zwischen Himmel und Erde

10.10.2019 14:07

Des Sommers Pracht ist verflogen und die bunten Blätter sind es auch bald. Übrig bleiben die kahlen Zweige und die dunklen Stämme der Bäume. "Mit den Nebelschwaden draußen ziehen auch Gedanken zur Vergänglichkeit uns ins Gemüt. Die Natur zieht sich nach innen, ruht und sammelt neue Kräfte, um im Frühjahr erneut mit ganzer Schönheit aufzubrechen. So wie wir. Doch dafür muss Altes gehen, sterben. Wenn der Tod näher rückt, näher ans Leben heran, dann ist es gut, das Sterben einzuladen und willkommen zu heißen wie das Geboren werden", sagt Katharina Wagner.

Grundstein für die Moschee gelegt

13.11.2018 16:55

Mit einem Festakt wurde heute der Grundstein für die Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Erfurt gelegt. Ein besonderer Tag, wie Oberbürgermeister Andreas Bausewein erklärte, denn es ist der erste Moschee-Neubau in Thüringen, das Gotteshaus wird das 57. der Ahmadiyya-Gemeinde in Deutschland sein.

Für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft: Achava-Festspiele Thüringen als „Ausgezeichneter Ort“ 2018 prämiert

07.06.2018 09:41

Die Landeshauptstadt Erfurt gratuliert seinem Kooperationspartner zur Auszeichnung als „Ausgezeichneter Ort“ 2018. Die Achava-Festspiele Thüringen zählen zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018. Zum Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“ zeigt das Projekt, wie durch Kunst und Kultur nachhaltiges Verständnis im Bereich interkultureller Begegnung entstehen kann.

In der Löbervorstadt gab es ein Stadtteilpilgern

09.05.2018 11:44

Nicole-Yvonne Zapke vom Martin-Luther-Haus hatte vergangenen Samstag zum Stadtteilpilgern eingeladen. Bei bestem Wetter ging es zu Fuß durch die Löbervorstadt. Gemeinsam mit Pfarrer Martin Möslein, der für die Seelsorge in Senioren- und Pflegeheimen zuständig ist, berichtete Zapke von der wichtigen Quartiersarbeit.

Thüringen trägt Kippa

25.04.2018 14:53

Unter dem Motto „Thüringen trägt Kippa“ zeigten sich heute Vormittag zahlreiche Menschen solidarisch mit jüdischen Mitbürgern und traten gemeinsam in Erfurt gegen Antisemitismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ein. Dazu trugen viele Frauen und Männer verschiedener Glaubensrichtungen eine Kippa, das religiöse Zeichen jüdischer Männer.

EVAG verdichtet Verkehrsangebot zur Martinsfeier

09.11.2017 08:42

Alle Jahre wieder gedenken die Erfurter des heiligen Martin. In diesem Jahr findet die ökumenische Martinsfeier am 10. November 2017 ab 18 Uhr auf dem Erfurter Domplatz statt.

Das 16. Erfurter Schmucksymposium fand in den Künstlerwerkstätten statt

13.09.2017 10:59

Das zweiwöchige 16. Erfurter Schmucksymposium unter dem Titel RE/FORMATION, welches vom 26.08. bis 10.09.2017 in den Künstlerwerkstätten Erfurt stattfand, wurde erfolgreich beendet. Projektträger war der Verband Bildender Künstler Thüringen e. V. Zur Projektgruppe gehörten Mandy Rasch, Heike Gruber und Karola Torkos.

Bilder, Begegnungen, Wegerfahrungen auf dem Jakobsweg: Lichtbildervortrag und Gespräche im Bildungshaus

19.06.2017 12:55

Morgen, am Dienstag, dem 20. Juni 2017, spricht Roswitha Spangenberg im Rahmen der Sonderausstellung "Pilger(n) – Auf der Suche nach dem Glück" im Bildungshaus St. Ursula in der Trommsdorffstraße 29 zwischen 18 und 21 Uhr zu ihrem persönlichen Jakobsweg, beleuchtet Bilder, Begegnungen und Wegerfahrungen und lädt herzlich zum Gespräch ein.

Auf der Suche nach dem Glück: Ausstellung zum Thema „Pilgern“ im Volkskundemuseum

09.05.2017 17:03

Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ brachte in Deutschland das Pilgern seit 2006 unüberhörbar ins Gespräch. Doch schon seit den 1990er Jahren steigt die Zahl der Pilger konstant an. Pilger-Erfahrung zu haben, das gehört mittlerweile schon fast zum guten Ton – wieder einmal, denn Pilgern hat Tradition: Über Jahrhunderte, weltweit, religions- und standesübergreifend gehörte es zur Alltagskultur.

Ein kleiner „Lutherin-Baum“ im Naturerlebnisgarten

25.04.2017 16:29

Heute, am 25. April, dem deutschlandweiten „Tag des Baumes“, haben Kinder der Kita „Steigerburg“ gemeinsam mit Kathrin Hoyer, der Umweltbeigeordneten und Jörg Lummitsch, dem Amtsleiter des Umwelt- und Naturschutzamtes, im Naturerlebnisgarten Fuchsfarm eine Elsbeere, den Baum des Jahres 2011, gepflanzt.

Hartelijk welkom – herzlich willkommen: Das niederländische Königspaar zu Besuch in Erfurt

08.02.2017 18:30

Heute Vormittag zeigte sich das niederländisch Königspaar, Willem-Alexander und Máxima, bei ihrem Besuch in Erfurt ganz volksnah. Oberbürgermeister Andreas Bausewein empfing die Hoheiten inmitten der Altstadt.

Stromspar-Check und Energiespar-Schulen

03.02.2017 13:16

Es sind im Durchschnitt 30 Schulen, die seit über 12 Jahren regelmäßig am Projekt „Erfurter Schulen sparen Energie“ teilnehmen. Die Schüler haben mit wechselndem Erfolg seither schon etwa 176.000 Euro eingespart. „Wichtig war den Mädchen und Jungen“, so Kathrin Hoyer, Beigeordnete für Wirtschaft und Umwelt der Landeshauptstadt Erfurt, „entweder durch Veränderung des Verhaltens direkt Energie einzusparen, oder, durch kreative Ideen, indirekt, zum Beispiel durch Müllvermeidung oder weniger Papierverbrauch Kosten zu vermeiden“. In der heutigen Zeit sei es äußerst wichtig, so Hoyer, die Menschen fürs Energiesparen zu begeistern, umso mehr freue sie sich, dass seit über drei Jahren auch Haushalte mit geringem Einkommen durch gezielte Energieberatung, den sogenannten „Stromspar-Check“, bares Geld sparen können.

Privatquartiere gesucht: „Kirchentag auf dem Weg“ in Erfurt bittet um Gastfreundschaft

31.01.2017 13:00

In diesem Jahr feiern wir 500 Jahre Reformation. Unter dem Motto „Licht auf Luther“ wird der „Kirchentag auf dem Weg“ Ende Mai hunderte Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt anbieten. Mehrere tausend Gäste suchen dann für einige Nächte eine Bleibe – gefragt sind dabei auch private Unterkünfte. Heute startete die Privatquartierkampagne.

Autofasten: Auf Bus, Bahn oder Fahrrad umsteigen

11.01.2017 13:50

Das Aktionsbüro Autofasten Thüringen und Kathrin Hoyer, Beigeordnete für Wirtschaft und Umwelt der Landeshauptstadt laden zum Umdenken und Nachdenken über das persönliche Mobilitätsverhalten ein. Es gibt viele Möglichkeiten, sich in der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Karsamstag (01.03.-15.04.2017) an der Aktion „Autofasten Thüringen“ zu beteiligen. So kann man beispielsweise öfters auf den Öffentlichen Personennahverkehr, das Fahrrad oder Carsharing umsteigen oder einfach einmal zu Fuß gehen.

Ökumenische Aussendungsfeier für das Friedenslicht aus Betlehem – Friedenslicht leuchtet auch im Foyer des Rathauses

16.12.2016 14:30

Am 11. Dezember traf das Friedenslicht im Erfurter Dom ein. Seit heute leuchtet es im Foyer des Rathauses und am 20. Dezember findet in der Schottenkirche eine Ökumenische Aussendungsfeier statt, damit das Licht an Weihnachten in Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen und andern Orten mehr leuchtet.

Fünf Meter hohes gusseisernes Kreuz findet Aufstellort auf dem Hauptfriedhof

09.11.2016 14:10

Auf dem Erfurter Hauptfriedhof, unweit der Trauerhallen, steht seit dieser Woche ein fünf Meter hohes gusseisernes Kreuz. Am 19.11.2016, dem Sonnabend vor dem Ewigkeitssonntag, wird das Kreuz um 15:30 Uhr im Rahmen einer Ökumenischen Andacht unter Mitwirkung von Dechant Dr. Wolfgang Schönefeld und Senior Dr. Matthias Rein seiner neuen Bestimmung auf dem höchsten Punkt der Sichtachse am Hauptweg übergeben.

Auf den Spuren einer Künstlerfamilie: Erfurter Tagung beschäftigt sich mit dem Wirken der Familie Friedemann

18.10.2016 14:23

In und um Erfurt finden sich in Kirchen, an Häuserfassaden und Schlossportalen und in Museen zahlreiche Spuren der Künstlerfamilie Friedemann. Sie wirkte in den Jahrzehnten um 1600 in der Stadt. Ihre Tätigkeit steht im Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Tagung im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt. Sie findet statt am Freitag, 21. Oktober, ab 12:30 Uhr und Samstag 22. Oktober, ab 9 Uhr.

"Bilder unserer Stadt": Denkmaltage und Europäischer Tag des offenen Denkmals beleuchten noch bis Sonntag die Stadt

07.09.2016 12:27

Stimmungsvoll sind gestern die 24. Denkmaltage "Bilder unserer Stadt" eröffnet worden. Das zahlreich erschienene Publikum lauschte den Ausführungen zum sich stetig ändernden Stadtbild rund um den Dom und den reichhaltigen Funden der Grabungen in der Baugrube an den Graden.


1 - 20 von 39