Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

Fünf Personen stehen auf einer Brücke und schneiden ein rotes Band durch.
© Stadtverwaltung Erfurt

Großes „Brückenfest“ im Kilianipark

30.08.2019 14:52

Grund zum Feiern gab es heute in Gispersleben. Mit einem großen Fest wurde die neue Brücke über die Geraflussschleife im Kilianipark eingeweiht. Die Einwohnerinnen und Einwohner von „Gispi“ haben diesen Tag lang herbeigesehnt.

Weiterlesen

Ein Flussbett, das kein Wasser führt
© Stadtverwaltung Erfurt

Der Marbach zieht aus – Teil der Verrohrung an die TFW übergeben

26.08.2019 10:21

Seit Oktober 2018 entsteht südlich der Straße der Nationen ein natürliches Gewässerbett für den Marbach, der damit aus einem 800 Meter langen Rohr befreit wird. Am Donnerstag, den 15. August 2019, wurde ein wichtiges Etappenziel erreicht: Ein 470 Meter langes Teilstück der Verrohrung wurde an die Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) übergeben und speist zukünftig die entstehende Wasserkraftanlage.

Weiterlesen

Gruppe von Erwachsenen und Kindern stellt Seife her. Im Vordergrund: Mann und Mädchen reiben Seife.
© Stadtverwaltung Erfurt

Oberbürgermeister Andreas Bausewein und weitere Umweltpaten besuchen Kita „Fuchs und Elster“

22.08.2019 14:18

„Mmmh, wie riechen die Hände herrlich nach Orange!“ waren sich Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein sowie der Vorstand der WBG Einheit und Nachhaltigkeitsexpertinnen der Verbraucherzentrale Thüringen und des Präventionspartner symbioun einig. Sie folgten am 21. August einer Einladung der Kinder des Erfurter JUL-Kindergartens „Fuchs und Elster“, die den „Großen“ zeigen wollten, wie kinderleicht sich Naturseife herstellen lässt. Nun handelte es sich nicht um einer der vielen Kreativnachmittage der Einrichtung, der die Vertreter aus Politik und Wirtschaft am Mittwoch in den Kindergarten zog.

Weiterlesen

Totkranke Ahorn-Bäume müssen im Zoopark gefällt werden

19.08.2019 10:38

Wenn den Bäumen der Regen fehlt, wie in Dürrejahren 2003 oder jetzt zwischen 2017 und 2019, können Ahornbäume so geschwächt werden, dass sie für eine bestimmte Pilzkrankheit anfällig werden und in kurzer Zeit sterben. Die Bäume zeigen zunächst einen Rückgang der Blattmasse in ihrer Krone oder die Blätter verwelken einfach am Ast. Wenige Jahre der Schwächung reichen aus und sie haben keine Widerstandskraft mehr gegen den Ahorn-spezifischen Pilz Cryptostroma corticale, der nur auf Totholz intensiv gedeiht. Besonders anfällig für diese Pilzkrankheit ist der Bergahorn, aber auch Spitz- und Feldahorn können betroffen sein. Wenn die Bäume absterben, wird unter ihrer abplatzenden Rinde eine schwarze Schicht sichtbar, die Ruß ähnlich sieht. Daher hat diese Baumkrankheit auch ihren Namen Rußrindenkrankheit erhalten.

Weiterlesen

Arbeitseinsatz im Wohngebiet Roter Berg

13.08.2019 11:55

Am Samstag, dem 10. August 2019, wurde ein Arbeitseinsatz im Norden der Landeshauptstadt durchgeführt. Die Initiative ging von der Connect-Kirche Erfurt, vertreten durch Pfarrer Kevin Herla und der Ortsteilbürgermeisterin Frau Marina Rothe gemeinsam mit dem Ortsteilrat aus.

Weiterlesen

Personen auf einer Plattform im Fluss
© Thomas Knab

Dialog-Plattform „Erfurter Schöpfung“ – Im Fluss

07.08.2019 15:18

„Zwischenbericht“ lädt zu verschiedenen Interventionen direkt in der Gera ein. Auf einer Plattform im Fluss finden Begegnungen für alle Interessierte in Form von Dialogformaten, Workshops und einer Exkursion an die Apfelstädt statt. Im Fokus der verschiedenen Kunstaktionen steht die Beziehung von Natur und Stadt.

Weiterlesen