Wasserentnahme aus Erfurter Oberflächengewässern ab sofort verboten

20.07.2018 12:04

Auf Grund der anhaltenden Trockenheit sind die Durchflüsse in der Gera weiter zurückgegangen. Der zum Schutz der Flora und Fauna der Gewässer festgelegte Wert von 1,5 m³/s Wasserdurchfluss am Pegel Möbisburg wurde inzwischen erreicht bzw. unterschritten.

Die untere Wasserbehörde Erfurt weist deshalb darauf hin, dass auch die mit einer Erlaubnis zugelassenen Wasserentnahmen aus den Gewässern der Landeshauptstadt Erfurt ab sofort verboten sind.

Zuwiderhandlungen können mit einer Geldbuße geahndet werden.