Neue Selbsthilfegruppen in Gründung

30.01.2019 11:25

In Selbsthilfegruppen finden Menschen in gleichen oder ähnlichen Lebenslagen zueinander, um mit vereinten Kräften die gesundheitlichen und/oder sozialen Probleme anzugehen.

Gemeinschaft, Verbundenheit und Zusammengehörigkeit zeichnen Selbsthilfegruppen aus. Hier werden Erfahrungen und Informationen ausgetauscht und weitergegeben. Selbsthilfe beruht auf gegenseitigem Verständnis und Akzeptanz.

In Erfurt gibt es 140 Selbsthilfegruppen zu Themen wie Behinderung, verschiedene chronische Erkrankungen wie Diabetes, Gehörlosigkeit und Hörschädigung, Sehbehinderung und Blindheit, Krebs, Sucht, seelische Erkrankungen sowie psychosozialen Problemlagen und Ernährung. Darüber hinaus gibt es Selbsthilfegruppen für Eltern und Familien sowie Frauen- und Männergruppen. Die ausführliche Übersicht ist unter der Adresse www.erfurt.de/111128.

Die Selbsthilfegruppen entstehen aus eigener Betroffenheit und werden durch Betroffene getragen und geführt. Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen wirkt dabei als Ansprechpartnerin. Sie unterstützt Gründungsinitiatoren in allen Fragen rund um die Selbsthilfe und in der Anfangsphase mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Bei Bedarf werden Räume für die Gruppentreffen vermittelt.

Die Erfurter Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen beim Amt für Soziales und Gesundheit sucht zurzeit gemeinsam mit den Gründungsinitiatoren interessierte Gleichbetroffene zwecks Aufbaus von neuen Selbsthilfegruppen. Dies betrifft folgende Themen:

  • Angst – Soziale Phobie – Zwangsstörung – PTBS
  • Asperger-Syndrom
  • Männer gegen Gewalt
  • Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa
  • Opfer sexuellen Missbrauchs
  • Polyneuropathie
  • Riesenzellarteriitis
  • Tourette-Syndrom

Falls Sie sich bei einem oder anderem Thema angesprochen fühlen, wenden Sie sich bitte an die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) im Amt für Soziales und Gesundheit, Juri-Gagarin-Ring 150, 99084 Erfurt, Tel.: 0361 655-4204.

Sprechzeiten:
Dienstag 8:30 – 11:30 Uhr und 13:30 – 17:30 Uhr
Freitag 8:30 – 11:30 Uhr.