Den Himmel in die Kirche holen…

12.06.2019 11:04

Den Himmel in die Kirche holen – so lautete die Bauaufgabe des Barock, der sich Baumeister, Maler, Handwerker mit großer Kunstfertigkeit und Ideenreichtum hingaben. Aber wie gelangt das Licht des Himmels in die Kirchen? Oder zumindest die Illusion davon? Dieser Frage widmet sich Dozentin Alla Schnell in ihrem Vortrag am Donnerstag, dem 20. Juni 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr, in der Volkshochschule Erfurt.

Vortrag zu barocken Kirchen an der Erfurter Volkshochschule

Kirchenfassade inmitten einer Häuserzeile.
Foto: Barocke Fassade der ehemaligen Kirche des Erfurter Kartäuserklosters Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / Grit Kästner

Die Wandlungen in der Gesellschaft, der Streit um die Konfessionen und das Erstarken der Herrscher führten zu Spannungen, die im Architektonischen zu krassen Gegenprogrammen führten.

Die reformierten Kirchen verzichteten auf Bauschmuck und setzten auf Schlichtheit, während die gegenreformatorische Kirche die Kunst der Renaissance in überhöhter Form und Gestalt für sich nutzte. Illusionistische Fresken, überformte Bauelemente und Vergoldung erzeugen den Eindruck der Wuchtigkeit und Üppigkeit. Die barocken Kirchen genauer betrachtend und das transportierte Kirchenprogramm hinter dem Pomp zu erkennen, wird Ziel dieses Vortrags sein.

Die Gebühr beträgt 8,00 EUR bzw. ermäßigt 6,40 EUR.

Eine Anmeldung ist über E-Mail oder vor Ort in der Geschäftsstelle der Volkshochschule, Schottenstraße 7, möglich.