Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Zusammenstellung verschiedener Bildmotive aus dem kulturellen musealen Bereich
© Stadtverwaltung Erfurt

Freier Eintritt zu Sammlungen und Sonderausstellungen am ersten Dienstag im Mai

29.04.2016 11:02

Die Geschichtsmuseen, die Kunstmuseen, das Naturkundemuseum und das Museum für Thüringer Volkskunde der Stadt Erfurt öffnen am 3. Mai, dem ersten Dienstag im Monat, ihre Türen und bieten bei freiem Eintritt Erkundungen der Sammlungen, Sonderausstellungen und Veranstaltungen.

Weiterlesen

Mekomot – Orte: Konzert am 3. Mai in der Alten Synagoge

27.04.2016 14:42

Am Dienstag, dem 3. Mai 2016, findet um 19:30 Uhr im Rahmen des Erfurter Synagogenabends in der Alten Synagoge ein ganz besonderes Konzert statt: Ein internationales Ensemble trägt Stücke zeitgenössischer Musik junger, in Deutschland wirkender jüdischer Komponistinnen und Komponisten vor.

Weiterlesen

Einblicke in das jüdische Köln vor 1349: Vortrag am 4. Mai von Michael Wiehen in der Reihe „Arain! Im Gespräch sein. Welterbe werden.“

27.04.2016 14:31

Von 2007 bis 2015 fanden am Rathausplatz in Köln Grabungen statt. Sie legten 2000 Jahre Geschichte der Stadt frei, vom römischen Statthalterpalast über das mittelalterliche jüdische Viertel bis zum zweiten Weltkrieg. Die Vielzahl der geborgenen Funde ermöglicht einmalige Einblicke in die jüdische Lebenswelt vor dem verheerenden Pogrom von 1349. Michael Wiehen stellt außergewöhnliche Funde vor und erläutert ihre Bedeutung für die Forschung zur jüdischen Gemeinde der Stadt Köln im Mittelalter.

Weiterlesen

Steinerne Mikwe, ein jüdisches Ritualbad
© Stadtverwaltung Erfurt / Peter Seidel

Einblick in die mittelalterliche Mikwe

05.04.2016 09:30

Das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" baut sein Führungsangebot zur mittelalterlichen Mikwe weiter aus und lädt ab April zweimal die Woche zu halbstündigen öffentlichen Führungen ein. Donnerstags um 16:00 Uhr sowie samstags um 14:00 Uhr erhalten Besucher einen Einblick in das mittelalterliche Ritualbad sowie die religiösen Hintergründe der rituellen Reinigung. Die Teilnahme an der Führung erfolgt ohne Anmeldung und ist kostenlos. Treffpunkt ist die mittelalterliche Mikwe in der Kreuzgasse.

Weiterlesen

Schutz, Bildung, Zusammenarbeit – Was der Welterbetitel für Stralsund bedeutet

04.04.2016 11:46

Welche Aufgaben ergeben sich aus dem Welterbe-Status für eine Kommune wie Stralsund und wie werden diese bewältigt? Referentin Steffi Behrendt stellt den besonderen Wert der Welterbestätte „Historische Altstädte Stralsund und Wismar“ vor und erzählt mit hohem Praxisbezug aus ihrer täglichen Arbeit. Dabei stellt sie Stralsunder Konzepte und Maßnahmen vor, die dem Schutz der Altstadt, der Vermittlung der Welterbe-Idee und der Zusammenarbeit auf lokaler wie internationaler Ebene dienen.

Weiterlesen