Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Ovales Porzellanbild.
© Angermuseum Erfurt, Inv. Nr. XI 400-15 Schenkung Hans-Helmut Kämmerer, 1996.

Eine Terpsichore und anderes Biskuitporzellan: Führung in der Ausstellung "Thüringer Porzellankunst und die Familie Bellermann"

08.07.2014 16:35

Am Mittwoch, 9. Juli 2014, 16:30 Uhr findet eine öffentliche Führung in der Ausstellung "Thüringer Porzellankunst und die Familie Bellermann" durch die Ausstellungskuratorin Dr. Miriam Krautwurst im Druckereimuseum und Schaudepot der Museen der Stadt Erfurt, die sich im Benary-Speicher auf dem Gelände des Sparkassen-Finanzzentrums befindet statt.

Weiterlesen

Mädchen mit grünem Rucksack und Lupe schaut auf einen jüdischen Grabstein.
© Stadtverwaltung Erfurt

Detektivspiel im jüdischen Quartier: In den Sommerferien lädt die Alte Synagoge Familien zur Entdeckungstour rund um das jüdische Quartier ein

08.07.2014 14:43

Für die Sommerferien 2014 bietet das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" eine Entdeckungstour durch das jüdische Quartier an: Familien haben ab dem 18.07.2014 während der Öffnungszeiten der Alten Synagoge die Möglichkeit, einen Detektiv-Rucksack auszuleihen. Mit Hilfe von Lupe, Kompass, Zollstock und Stadtplan gehen damit große und kleine Entdecker auf eine knifflige Rätsel-Tour durch das Viertel um die Alte Synagoge, die mittelalterliche Mikwe und die Kleine Synagoge. Die Entdeckungstour richtet sich an Familien mit Kindern oder an Kindergruppen ab 9 Jahren.

Weiterlesen

Neue Direktverbindung zum Rennsteig

02.07.2014 14:30

Seit 15. Juni 2014 bietet die Erfurter Bahn in enger Kooperation mit ihrem Tochterunternehmen Süd Thüringen Bahn regelmäßige Fahrten von Erfurt/Ilmenau über Stützerbach direkt zum Bahnhof Rennsteig an. Jeden Sonnabend, Sonn- und Feiertag verkehren jeweils vier Zugpaare für die Hin- und für die Rückfahrt auf dieser nicht nur landschaftlich äußerst attraktiven, sondern auch technisch und historisch sehr interessanten Eisenbahnstrecke.

Weiterlesen

Menschengruppe vor Rundbildern des Domes.
© Stadtverwaltung Erfurt / Prof. Dr. Kai Uwe Schierz

Experten sind sich einig: Erfurter Pfeilerbilder sind in der geschlossenen Erhaltung am Ort ihrer Entstehung deutschlandweit einzigartig

02.07.2014 14:18

Die Tagung "Kontroverse und Kompromiss: Der Pfeilerbildzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts", die am 23. Mai im Coelicum des Erfurter Katholischen Doms St. Marien, am 24. Mai im Kunstinstitut der Universität Erfurt stattfand, ging von den acht konvexen Pfeilerbildern im Erfurter Mariendom, dem bedeutendsten erhaltenen Ensemble von Tafelgemälden der Reformationszeit in der Stadt, aus. Nicht zuletzt im Hinblick auf die 2015 von Angermuseum, Bistum und Universität Erfurt geplante Ausstellung, in der diese Bilder Ausgangspunkte einer Schau zu Entstehung und Kultur der Bikonfessionalität Erfurts im 16. Jahrhundert sein sollen, standen – nach Übersichtsvorträgen zur Bau- und Ausstattungsgeschichte des Doms und der historischen Situation – die künstlerischen und ikonografischen Befunde im Zentrum der Diskussionen.

Weiterlesen

Ein älterer Herr steht vor einem großem Tisch, auf dem eines seiner Werke liegt. Im Hintergrund weitere Bilder.
© Uwe Steinbrück, 2014

"Museums-Salon" im Angermuseum: Veranstaltungsauftakt am 8. Juli mit dem Maler Heinz Scharr

01.07.2014 17:08

Seit vergangenem Sonntag ist die Ausstellung "Unterm Strich. Zeichenkunst aus sieben Thüringer Ateliers" mit Arbeiten von Jost Heyder, Uta Hünniger, Gerda Lepke, Gerd Mackensen, Ullrich Panndorf, Walter Sachs und Heinz Scharr im Angermuseum, dem Kunstmuseum der Landeshauptstadt, am Anger 18, zu erleben.

Weiterlesen

Afrikanerin mit imposanten Kopfschmuck.
© Alfred Schleicher

Kaokoland – Namibias entlegenes Juwel

01.07.2014 15:34

Vortrag von Alfred Schleicher, Windhoek/Namibia, am Mittwoch, dem 9. Juli 2014, 19:30 Uhr im Naturkundemuseum Erfurt, Große Arche 14.

Weiterlesen