Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Ein Mann dunklen Haaren steht vor einer Landkarte. Er hält ein Buch in der Hand und blickt in die Kamera.
© Milan Žonca

„Jom Tov Lippmann Mühlhausen – Ein Rabbiner im Erfurt des 15. Jahrhunderts“: Synagogenabend mit Milan Žonca

29.05.2019 13:32

Der nächste Vortrag in der Reihe „Arain! Der Erfurter Synagogenabend“ findet am Dienstag, dem 4. Juni, um 19:30 Uhr statt. Milan Žonca spricht in der Alten Synagoge über „Jom Tov Lippmann Mühlhausen – Ein Rabbiner im Erfurt des 15. Jahrhunderts“.

Weiterlesen

Blick durch eine Vitrine, in der eine blaue Puppe liegt, auf einen Schrank mit blauem Geschirr
© Stadtverwaltung Erfurt

Freier Eintritt am 4. Juni 2019 in den städtischen Museen und Ausstellungen

29.05.2019 11:17

Am Dienstag, dem 4. Juni 2019, öffnen die Erfurter Kunst- und Geschichtsmuseen, das Naturkundemuseum und das Museum für Thüringer Volkskunde erneut bei freiem Eintritt ganztägig ihre Türen. Besucht werden können die Sonderausstellungen und die ständigen Sammlungen der Museen.

Weiterlesen

Auf dem Buchcover sind der Titel und im Hintergrund mehrere Personen abgebildet, die in einen Zug steigen.
© Hamburger Edition HIS Verlagsges. mbH

Die „Judenfrage“ im Bild. Der Antisemitismus in nationalsozialistischen Fotoreportagen: Ein Vortrag im Erinnerungsort Topf & Söhne

20.05.2019 14:14

Am Donnerstag, dem 23. Mai, um 19 Uhr lädt der Erinnerungsort Topf & Söhne zu einem Vortrag mit der Historikerin Dr. Harriet Scharnberg zum Thema „Die ‚Judenfrage‘ im Bild. Der Antisemitismus in nationalsozialistischen Fotoreportagen“ ein.

Weiterlesen

Jugendliche sitzen an Computerarbeitsplätzen
© Stadtverwaltung Erfurt, Boris Hajdukovic

Internationaler Museumstag im Erinnerungsort Topf & Söhne

15.05.2019 15:05

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, dem 19. Mai, öffnet der Erinnerungsort Topf & Söhne seine Fachbibliothek und Mediathek für Besucher und lädt zur Führung in der Sonderausstellung „Angezettelt“ ein.

Weiterlesen

Der beleuchtete Eingang eines Hauses
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Träum weiter! – 20. Lange Nacht der Museen in Erfurt am 17. Mai 2019 mit abwechslungsreichem Programm

15.05.2019 11:25

Am Freitag, dem 17. Mai 2019, ist es wieder soweit – Museen und Galerien in und um Erfurt öffnen von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Damit wird in Erfurt bereits die 20. Museumsnacht gefeiert. 26 Häuser beteiligen sich in diesem Jahr an der Langen Nacht der Museen, darunter 16 städtische Einrichtungen, wie die Kunsthalle, das Margaretha-Reichardt-Haus und die Alte Synagoge.

Weiterlesen

Eine Frau hält ein aufgeklapptes Buch in der Hand
© Stadtverwaltung Erfurt/Ivo Dierbach

Buchpräsentation des fünften Bandes der „Erfurter Schriften zur jüdischen Geschichte“ am Donnerstag

07.05.2019 14:26

Unter dem Titel „Inter Judeos – Infrastruktur und Topographie jüdischer Quartiere im Mittelalter“ ist der fünfte Band der „Erfurter Schriften zur jüdischen Geschichte“ erschienen. Am 9. Mai 2019 um 18 Uhr wird er in der Alten Synagoge durch die Herausgeber Simon Paulus und Maria Stürzebecher, einzelne Autoren und mit einem Grußwort des Beigeordneten für Kultur und Stadtentwicklung, Dr. Tobias J. Knoblich, präsentiert.

Weiterlesen

Ein Buch in einer Vitrine
© Grafikbuero Ole.B

Ausstellung „Erfurt und das Bier“: Vortrag und Eröffnung der Biergartensaison mit dem Kneipenchor

07.05.2019 14:01

Das Rahmenprogramm der Ausstellung „Es braut sich was zusammen – Erfurt und das Bier“ bietet in dieser Woche noch zwei unterhaltsame Veranstaltungen: Am Donnerstag findet ein weiterer Beitrag der beliebten Vortragsreihe statt. Am Freitag wird die Biergarten-Saison mit dem Erfurter Kneipenchor eröffnet.

Weiterlesen

Drei Frauen halten zwei Urkunden in der Hand
© Stadtverwaltung Erfurt

Zertifikat „Reisen für Alle“ an Alte Synagoge und Mikwe übergeben

03.05.2019 10:45

Die Alte Synagoge und die Mikwe wurden nach dem Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert und erhielten heute ihre Zertifizierungsurkunden.

Weiterlesen

alte Grabsteine in zwei Reihen, umgeben von viel Grün
© Stadtverwaltung Erfurt / Grit Kästner

Spaziergang über den Neuen Jüdischen Friedhof

02.05.2019 09:09

Seit 1994 wird der Neue Jüdische Friedhof beim Thüringer Landesamt für Denkmalschutz aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen als Kulturdenkmal „Historische Park- und Gartenanlage“ geführt. Der Friedhof wurde 1878 geweiht und wird bis heute belegt.

Weiterlesen