Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Portrait Kathrin Hoyer
© Stadtverwaltung Erfurt

Zum "Aktionstag Blauer Engel" informiert Erfurt über die wachsende Produktvielfalt des Umweltzeichens

24.10.2017 13:05

Die jährlich wachsende Produktvielfalt des Blauen Engel kann Verbraucherinnen und Verbraucher in immer mehr Produktgruppen hilfreiche Orientierung bieten. Doch vielen ist der Blaue Engel nur durch 100% Recyclingpapier und Lacke mit dem Umweltzeichen bekannt. Daher nutzt die Landeshauptstadt Erfurt den „Aktionstag Blauer Engel“ und bietet vom 25. Oktober bis zum 30. November Informationen rund um das bekannteste Umweltzeichen Deutschlands an. Am 25. Oktober, dem „Aktionstag Blauer Engel“, sind Interessierte herzlich zum Auftakt des Infostands im Foyer des Erfurter Rathauses eingeladen.

Weiterlesen

Drei Buchtitel
© Stadtverwaltung Erfurt

Verstellung, Hochstapelei, Drogen oder Schauspiel: Menschlichen Identitätsfragen und -krisen literarisch auf der Spur

19.10.2017 18:01

Zu einer Veranstaltung aus der Reihe „Auch wer lesen kann, hört gerne zu“ lädt die Stadt- und Regionalbibliothek am Domplatz 1 am Freitag, dem 17. November ab 15:30 Uhr wieder herzlich ins Kaminzimmer ein. Diesmal stehen Fragen und Tatsachen rund um das Bild, das Menschen von sich selbst haben und das sie anderen vermitteln, im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Eine Frau und ein Mann an einem Mülltonnenstandplatz
© Stadtverwaltung Erfurt / V. Gürtler

Mehr organische Küchenabfälle, weniger Plastik: „Biotonne Deutschland“

19.10.2017 16:50

Um für mehr Akzeptanz für die Biotonne zu werben, beteiligt sich die Landeshauptstadt ab sofort an der bundesweiten „Aktion Biotonne Deutschland". Zum Erfurter Kampagnenauftakt lud die Umweltbeigeordnete Kathrin Hoyer heute in den Stadtteil Johannesplatz, zum Punkthochhaus Friedrich-Engels-Straße 49 ein.

Weiterlesen

„Reichsbürger. Die unterschätzte Gefahr“: Vortrag am 19. Oktober im Erinnerungsort Topf & Söhne

16.10.2017 13:55

Wer sind die „Reichsbürger“ und welche Gefahren gehen von ihnen aus? Welche Rolle spielen sie in der rechtsextremen Szene? Darüber spricht der ausgewiesene Rechtsextremismus-Experte und Buchautor Andreas Speit am 19. Oktober um 19 Uhr im Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

Ansicht des Eingangsbereiches des Lernortes Nord in der Moskauer Straße 114
© Reinhard Lemitz

Brücken bauen in frühe Bildung: Elternberatung zur Unterstützung der Integration startet am 19. Oktober

11.10.2017 13:30

Eine neue Erfurter Veranstaltungsreihe mit dem Titel "Integration von Zugewanderten durch Bildung und Beratung" startete im September in der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt am Domplatz. Der erste Workshop hatte die "Integration in Ausbildung und Beschäftigung" zum Thema. Zentrale Themen waren der Übergang in den Beruf, die Ausbildungswege in Deutschland und deren Dauer und die Möglichkeiten der Förderung durch die Agentur für Arbeit. Vertreter der Kammern, der Erfurter Bildungsinstitute und auch Vertreter von Patenschaftsprojekten, best practice und Sozialarbeiter der Gemeinschaftsunterkünfte informierten sich und nahmen am Gedankenaustausch rege teil.

Weiterlesen