Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Gemalte Sonneblumen stehen in einer Vase auf einer Kommode, davor liegen Äpfel, dahinter hängt ein Bild
© Privatbesitz

Angermuseum Erfurt: Führung in der Sonderausstellung am Sonntag

26.10.2017 09:56

Im Rahmen der Sonderausstellung „Helmuth Macke. Im Dialog mit seinen expressionistischen Künstlerfreunden“ im Angermuseum Erfurt findet am Sonntag, dem 29. Oktober, 15 Uhr, eine öffentliche Führung statt.

Weiterlesen

Künstler bei der Arbeit.
© Stadtverwaltung Erfurt

Ausstellungsende in der Galerie Waidspeicher mit zwei Führungen am Sonntag

25.10.2017 14:45

Am Sonntag, dem 29. Oktober, enden die beiden aktuellen Ausstellungen „16. Erfurter Schmucksymposium“ und „17. Internationales Emailsymposium“ in der Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken. Aus diesem Anlass finden um 11:00 Uhr in der Schmuckausstellung und um 14:00 Uhr in der Email-Ausstellung letzte Führungen statt.

Weiterlesen

ausgemalter gewölbter Raum in ocker und braun Tönen
© Angermuseum Erfurt, Foto: Dirk Urban

Wiederentdeckung eines Expressionisten: Vortrag im Rahmen der Helmuth Macke-Ausstellung im Angermuseum Erfurt

20.10.2017 10:56

Ein umfangreiches Programm mit Führungen und Vorträgen begleitet die derzeitige Sonderausstellung im Angermuseum Erfurt „Helmuth Macke. Im Dialog mit seinen expressionistischen Künstlerfreunden“. Den Anfang macht am Dienstag, dem 24. Oktober, um 18:00 Uhr die Kölner Kunsthistorikerin Dr. Christiane Heise.

Weiterlesen

Kostbare Stücke der Bettelordensausstellung noch kurze Zeit im Original zu sehen

05.10.2017 11:08

In den letzten Wochen der Ausstellung „Barfuß ins Himmelreich? Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt“ sind nochmals mehrere äußerst kostbare Ausstellungsstücke im Original zu sehen. Sie wurden aus konservatorischen Gründen zwischendurch durch Reproduktionen ersetzt, können nun aber wieder bis zum 12. November in voller Schönheit bewundert werden.

Weiterlesen

eine Muschel
© bpk Alfred Ehrhardt Stiftung

Nautilus. Muscheln, Schnecken und andere Mollusken in der Fotografie

05.10.2017 10:30

Die Gehäuse von Muscheln, Schnecken und anderen Weichtieren gehören zu den ersten Motiven in der Geschichte der Fotografie und haben bis heute nichts von ihrer Faszinationskraft verloren. Sie beeindrucken aufgrund ihrer Schönheit, skulpturalen Qualität und ihres mathematisch exakten Wachstums. Unbewegt und doch dem Naturreich entnommen, sind sie ideale Fotomotive und können mit unterschiedlichsten Bedeutungen aufgeladen werden. Aus verschiedenen Blickwinkeln – vom wissenschaftlich-dokumentarischen bis zum künstlerisch-ästhetischen – nähern sich die Fotografen dem Gegenstand.

Weiterlesen