Heinrich-Schreyber-Wettbewerb – VHS Erfurt

Der Mathematikwettbewerb ist nach dem in 1496 geborenen Erfurter Heinrich Schreyber benannt. Als einer der bedeutendsten Mathematiker des 16. Jahrhunderts veröffentlichte er die ersten wissenschaftlichen Abhandlungen zur Algebra in gedruckter Form. Unsere heutigen Regeln der Buchhaltung und Buchführung gehen auf ihn zurück.

Der Wettbewerb

Urkunden von Ausgezeichneten im Rahmen des Heinrich-Schreyber-Wettbewerbes
Foto: Urkunden von Ausgezeichneten im Rahmen des Heinrich-Schreyber-Wettbewerbes Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Im zweistufigen Verfahren führt die Volkshochschule Erfurt (Fachbereich Schülerakademie) den Wettbewerb mit Unterstützung des Staatlichen Schulamtes Mittelthüringen und der Universität Erfurt durch.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler Erfurter Grundschulen der Klassenstufe 4 sowie Frühstarter der Klassenstufe 3.

Der aktuelle Wettbewerb

In seiner ersten Stufe, einem Schulwettbewerb, werden die besten Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen ausgewählt und zur zweiten Stufe am 11. März 2021, dem Stadtausscheid eingeladen.

Am 18. März 2021 findet im Festsaal des Erfurter Rathauses die Auszeichnungsveranstaltung statt.

Kontakt

Frau Nathanael
Fachbereichsleiterin
workTel. +49 361 655-2972+49 361 655-2972 faxFax +49 361 655-2959
work
Schottenstraße 7
99084 Erfurt