Herbstliches in der Literatur

18.09.2018 10:51

Am Freitag, dem 5. Oktober, lädt die Bibliothek Domplatz wieder herzlich ins Kaminzimmer ein zu einer neuen Veranstaltung der Reihe „Auch wer lesen kann, hört gerne zu“.

Scheiding, Gilbhart oder Nebelung – Früher gab es ganz andere Monatsnamen

Ein in Herbsttönen gehaltenes Stimmungsbild
Foto: Otto Knöpfer schuf 1937 das Bild „Herbstlicher Garten“. Was die Schriftsteller zum Thema „Herbst“ zu sagen hatten, erklärt Christina Klauke am 5. Oktober in der Stadtbibliothek Foto: © Schlossmuseum Molsdorf

Ab 15:30 Uhr erfahren hier die interessierten Zuhörer, welche Vielfalt an Lektüre sich auf der Suche nach Herbstlichem eröffnet, ganz gleich, ob in Belletristik, Sachliteratur oder Kinderbüchern.

Der Eintritt ist wie immer frei.