Aktionstag Nachhaltigkeit am 25. Mai begeistert mit über 40 Initiativen

20.05.2019 13:57

Ein buntes und vielfältiges Erfurt zeigt sich am 25. Mai ab 12:00 Uhr im Hirschgarten. Mit dem Thema "Stadt im Wandel" wollen die vielen Akteure nachhaltiger Entwicklung in Erfurt einen Anlaufpunkt schaffen, an dem sich die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt über nachhaltige Projekte und Produkte in der Stadt informieren und zu aktuellen Themen austauschen können.

Drei Frauen an einem Verkaufsstand
Foto: Aktionstag Nachhaltigkeit 2019 Foto: © Privat

Ein tolles Rahmenprogramm mit dem Jazzclub e.V. gibt dem Talkzimmer unter freiem Himmel ein gemütliches Flair. Fachthemen zu Bildung für nachhaltige Entwicklung und ökologischer Landwirtschaft werden eröffnet durch die BürgerStiftung Erfurt und dem Beigeordneten. "Wir zeigen unseren Einwohnern gute Beispiele, wie Mehrweg und Abfallvermeidung aussehen kann. Zusammen mit den Stadtwerken, die ebenfalls im Hirschgarten vertreten sein werden, haben wir eine weitreichende Kampagne gestartet", erklärt Andreas Horn.

Unter den Ausstellern finden sich kreative Beiträge, die zeigen, was man aus Reststoffen fertigen kann. Aber auch, was in keinem Fall in der Mülltonne landen sollte. Foodsharing e.V. und Viva con Agua machen auf den Umgang mit natürlichen Ressourcen aufmerksam und vermitteln Alternativen im täglichen Umgang mit Lebensmitteln und Wasser. Der BUND und NABU, aber auch lokale Akteure, wie die BI "Stadtbäume statt Leerräume" und der Naturerlebnisgarten Lagune haben sich mit Ständen angemeldet. Auch die Stadtverwaltung selbst ist mit mehreren Aktionen wie das Programm "Heat Resilient City" und das Projekt "Bio-Fairtrade-Stadt Erfurt" beteiligt. Dass die Stadt Erfurt gerade eine Nachhaltigkeitsstrategie entwirft, wird gleich an mehreren Ständen kommuniziert. Diese ist nicht nur Themenübergreifend gedacht, sondern wird von vielen Akteuren der Stadt Erfurt erarbeitet.

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung ist die Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement, Herr Mittelstädt, Telefon 0361 655-2324.