Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Salām – Schalom! – Islam und Judentum: Eine etwas andere Führung durch die Alte Synagoge

21.11.2016 12:03

Nach dem großen Besuchererfolg der ersten Führungen bietet die Alte Synagoge im November wieder die Möglichkeit, an einer außergewöhnlichen Führung durch das Museum Alte Synagoge teilzunehmen: Am Donnerstag, dem 24.11.2016 um 15:30 Uhr werden anhand von Objekten des Museums Grundlagen der jüdischen Religion vermittelt – ergänzt durch Informationen zur Glaubenspraxis im Islam.

Weiterlesen

"Hitlers 'Mein Kampf'. Ein (un)gelesenes Buch?": Ausstellung in der Kleinen Synagoge

10.11.2016 11:13

Vom 10. November 2016 bis zum 26. Februar 2017 ist in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge die Ausstellung "Hitlers 'Mein Kampf'. Ein (un)gelesenes Buch?" zu sehen. Die Ausstellung wurde von Studierenden der Universität Erfurt unter der Leitung von Prof. Dr. Christiane Kuller und Dr. Reiner Prass erarbeitet.

Weiterlesen

Führungen zum mittelalterlichen jüdischen Leben in Erfurt für Groß und Klein

10.11.2016 11:02

Am Samstag, den 12. November 2016 haben Familien die Möglichkeit, die Alte Synagoge und die mittelalterliche Mikwe spielerisch zu erkunden. Um 13:00 Uhr führt Franziska Bracharz von der Kinderstadtführung große und kleine Besucher in die mittelalterliche Mikwe, das jüdische Tauchbad, und erzählt von kalten Füßen, nackten Frauen und Geistern.

Weiterlesen

Führung zum Gedenken an die Novemberpogrome 1938

08.11.2016 14:41

Am Abend des 9. November 1938 brach in ganz Deutschland eine Welle der Gewalt gegen Juden los: Synagogen brannten, Häuser, Schulen und Geschäfte wurden zerstört. Jüdische Männer wurden auf der Straße beleidigt, verletzt, ermordet, in Konzentrationslager verschleppt. 189 Erfurter wurden in das KZ Buchenwald gebracht. Fünf von ihnen starben dort an den Misshandlungen, weitere später an den Haftfolgen.

Weiterlesen

Zahlenmalmotiv.
© Constanze Fuckel

Postkarten für kleine und große Detektive: Erweitertes museumspädagogisches Angebot in der Alten und Kleinen Synagoge

08.11.2016 12:57

Die Detektiv-Rucksäcke in der Alten und Kleinen Synagoge konnten um ein kreatives Element erweitert werden: Kleine und große Künstler haben nun die Möglichkeit, eine Postkarte zu gestalten und damit einen farbenfrohen Gruß an Freunde und Verwandte zu versenden.

Weiterlesen