Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

„Vom Kommen und Gehen. Unterwegs im Mittelalter“ Führung für Familien am 2. Januar 2018 durch die Sonderausstellung in der Alten Synagoge

28.12.2017 08:00

Am Dienstag, dem 2. Januar 2018, findet um 11:00 Uhr in der Alten Synagoge eine Führung für Familien durch die aktuelle Sonderausstellung „Gekommen um zu bleiben? Die zweite jüdische Gemeinde in Erfurt 1354 – 1454“ statt. Unter dem Titel „Vom Kommen und Gehen“ sind große und kleine Entdecker im Mittelalter unterwegs und erfahren spannende Details aus dieser Zeit.

Weiterlesen

Jugendliche lesen und arbeiten im Leseraum der Bibliothek Johannesplatz.
© Stadtverwaltung Erfurt / Barbara Neumann

Das Jahr beginnt mit neuen Brettspielen

22.12.2017 11:09

Am Montag, dem 15. Januar, lädt die Stadt- und Regionalbibliothek am Domplatz 1 wieder zwischen 14 und 16 Uhr alle Brettspielfreunde zum Kennenlernen neuer Spiele ein.

Weiterlesen

Präparat eines Bisonbullens, der fertig aufgebaut ist
© Stadtverwaltung Erfurt

Naturkundemuseum Erfurt präsentiert den präparierten Bisonbullen „Lakota“

21.12.2017 11:04

„Lakota“, ein präparierter Bisonbulle, ist aktuell im Erdgeschoss des Naturkundemuseums – gegenüber der Wurzel der Eiche – aufgestellt. Hier können Besucher über Weihnachten und den Jahreswechsel hinweg dem gewaltigen Indianerbüffel ins Auge schauen und den Koloss bestaunen. Mitte Januar 2018 erhält der Bulle seinen endgültigen Platz auf der Arche Noah im Keller des Museums.

Weiterlesen

Zwei Männer vor einem Haus.
© Stadtwerke Erfurt

Aktion Biotonne Deutschland: Kostenlose Biotüten für Erfurter Haushalte

19.12.2017 11:14

Seit Oktober beteiligt sich Erfurt an der bundesweiten „Aktion Biotonne Deutschland“. Als Anreiz zur besseren Nutzung der Tonnen verteilt die Stadt nun einmalig kostenlose Biotüten an Erfurter Haushalte, die über eine Biotonne verfügen und zwar 10 Stück pro Haushalt.

Weiterlesen

Bastelarbeiten
© Stadtverwaltung Erfurt

Kleine Kunstwerke in der Magdeburger Allee: Die Volkshochschule öffnete das 14. Türchen im Adventskalender im Erfurter Norden

15.12.2017 13:29

Die Vorweihnachtszeit im Stadtteil Ilversgehofen und im Quartier um die Magdeburger Allee wird in diesem Jahr durch viele fleißige Akteure bestimmt, die mit ihrer Idee, einen lebendigen Adventskalender zu gestalten, die Möglichkeit bieten, an verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten kostenfrei teilzunehmen.

Weiterlesen

Zwei Damen bei der Unterzeichnung eines Vertrages.
© Stadtverwaltung Erfurt / M. Sauerbrey

Diversitätsorientierte Jugendarbeit: Gemeinsames Fortbildungsprogramm der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) und der Stadt Erfurt

12.12.2017 11:57

Menschen mit Migrationshintergrund bereichern unser Land und machen es vielfältig. Erfahrungen von Flucht und Vertreibung, kulturelle und religiöse Unterschiede, Ausgrenzung bis hin zu Gewalthandlungen stellen Deutschland aber auch vor große Herausforderungen. Mit der geplanten Fortbildungsreihe "Diversitätsorientierte Jugendarbeit", in Zusammenarbeit mit dem Projekt "Perspektivwechsel Plus" von der ZWST, sollen Fachkräfte der Jugendarbeit ihre Kompetenzen stärken und erweitern, um diesen Herausforderungen professionell und offen zu begegnen.

Weiterlesen

VHS Programm 2018
© Stadtverwaltung Erfurt

Das neue Jahresprogramm der Volkshochschule für 2018 ist erschienen

12.12.2017 11:11

Die Volkshochschule bietet gemeinsam mit der Schülerakademie und der Erfurter Malschule über 1.000 Kurse, Vorträge, Exkursionen, Studienfahrten und Ausstellungen in verschiedenen Themenbereichen an, sie setzt auf Bewährtes und Neues.

Weiterlesen

Nicht von Pappe – Erfurt auf dem Mehrweg!

08.12.2017 13:35

In Deutschland werden stündlich 320.000 Einwegbecher verbraucht, pro Jahr sind das 2,8 Milliarden Stück. Allein in Erfurt sind das pro Jahr 7Mio. Coffee-to-go-Becher, die im Abfall landen. Dem will sich die Landeshauptstadt mit der Kampagne "Nicht von Pappe – Erfurt auf dem Mehrweg!" stellen. Dabei kooperiert sie mit der SWE Stadtwirtschaft und dem Verein Umsoaktiver e. V. Der Stadtrat gab dazu unter anderem im September der Stadtverwaltung den Auftrag, die Einführung eines Pfandsystems zu prüfen.

Weiterlesen

Zehn Jahre Lokales Bündnis für Familie in Erfurt

07.12.2017 13:17

Nach einem Grundsatzbeschluss des Stadtparlamentes im Jahr 2004 dauerte es noch knapp drei Jahre, bis sich Verwaltung, Wirtschaft und gesellschaftliche Organisationen, Vereine und Verbände einig waren, ein Bündnis für mehr Familienfreundlichkeit in Erfurt einzugehen.

Weiterlesen

Einblick in die mittelalterliche Mikwe: Öffentliche Führungen zum jüdischen Ritualbad im Dezember

07.12.2017 11:38

Das Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ lädt im Dezember zweimal die Woche zu halbstündigen öffentlichen Führungen an der mittelalterlichen Mikwe ein: Immer donnerstags um 15 Uhr sowie samstags um 14 Uhr erhalten Besucher einen Einblick in das mittelalterliche Ritualbad sowie die religiösen Hintergründe der rituellen Reinigung. Die Teilnahme an der Führung erfolgt ohne Anmeldung und ist kostenlos. Treffpunkt ist die mittelalterliche Mikwe in der Kreuzgasse.

Weiterlesen

Weltreise durch Deutschland: Buchvorstellung im Erinnerungsort Topf & Söhne

04.12.2017 15:33

Vietnamesen, die Zuwanderern Deutsch beibringen, Türken, die auf die Mittagsruhe pochen, Iraner, die ihre Gartenzwerge bemalen, oder ein Politiker mit palästinensischen Wurzeln, der dem Stammtisch erklärt, was Deutschsein heute bedeutet: Der Journalist und Buchautor Lucas Vogelsang reiste vom Berliner Wedding aus quer durch die Bundesrepublik und traf in Pforzheim, Rostock-Lichtenhagen oder Castrop-Rauxel Menschen, die von ihrer Herkunft und ihrer Identität erzählten.

Weiterlesen

Blaues Buch mit Nussknacker-Titelillustration
© Mitteldeutscher Verlag

Weihnachten in der DDR: Der Journalist Constantin Hoffmann liest am 14. Dezember in der Domplatz-Bibliothek

04.12.2017 10:01

„Wie war eigentlich Weihnachten in der DDR?“, auf diese Frage stieß der Journalist Constantin Hoffmann bei Recherchen in Internetforen. Vor allem junge Leute interessierte, ob dieses christliche Fest ähnlich wie in Westdeutschland gefeiert wurde, oder ob es Unterschiede gab.

Weiterlesen