Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Workshop „Familiengeschichte einmal anders: Soziale Kontexte der eigenen Familiengeschichte“ im Stadtmuseum

26.02.2016 11:38

Am Samstag, den 05.03.2016, 11:00 bis 13:30 Uhr findet im Stadtmuseum Erfurt „Haus zum Stockfisch“, Johannesstraße 169, der Workshop „Familiengeschichte einmal anders: Soziale Kontexte der eigenen Familiengeschichte“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Begegnungen mit ‚dem Anderen‘ – Flüchtlinge, Kriegsgefangene und Internierte in Thüringen und Sachsen in Vergangenheit und Gegenwart“ statt.

Weiterlesen

„Das gerettete Kind“: Lesung mit Renate Ahrens

26.02.2016 09:45

Am Mittwoch, dem 2. März 2016 liest Renate Ahrens aus ihrem Roman „Das gerettete Kind“. Die Lesung findet um 19:00 Uhr in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt.

Weiterlesen

Mauerreste der mittelalterlichen, jüdischen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
© Peter Seidel

Die Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt begehen den internationalen Frauentag mit Vorträgen und Führungen

24.02.2016 10:32

Bereits am 5. und 6. März laden die Begegnungsstätte Kleine Synagoge und die Alte Synagoge zum internationalen Frauentag ein. Im Mittelpunkt stehen Frauen im Judentum. Das Stadtmuseum "Haus zum Stockfisch" erinnert am eigentlichen Frauentag, dem 8. März, mit einer unterhaltsamen Führung an das liebste Stück der Frauen, die Schuhe!

Weiterlesen

Dame in schwarzem Kleid und Hut mit zwei Töchtern in einem Garten.
© Privat

Von Opfern, Mitläufern und Mittätern: Projekttage stellen Fragen nach der Verantwortung des Einzelnen

19.02.2016 13:09

Die Frage nach Handlungsmöglichkeiten und Verantwortung des Einzelnen in der Gesellschaft verbindet die beiden Ausstellungen „Der Gelbe Stern“ und „Techniker der ‚Endlösung‘“ in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge und im Erinnerungsort Topf & Söhne. In einem neu konzipierten Projekttag haben Schulklassen und Jugendgruppen die Möglichkeit, diesen Fragen anhand konkreter Lebensgeschichten aus dem nationalsozialistischen Erfurt nachzuspüren.

Weiterlesen

Historische Handschrift mit Buchkette
© UB Erfurt, Depositum Erfurt, CA 4 o 281

„Meister Eckhart in der Amploniana“: In der Ausstellung „Performing Bodies. Raum und Zeit bei Meister Eckhart“ stehen auch Mittelalter-Handschriften im Fokus

12.02.2016 13:28

Die Raum-und Zeitvorstellungen des deutschen mittelalterlichen Philosophen, Predigers und Mystikers Eckhart von Hochheim (um 1260 bis 1328), sein Name ist zumeist mit dem akademischen Grad „magister” (Meister) versehen, stehen im Zentrum der Ausstellung „Performing Bodies. Raum und Zeit bei Meister Eckhart und in Videoinstallationen von Taery Kim“.

Weiterlesen

Noch Plätze frei: SynagogenKolleg für Anfänger und Fortgeschrittene

02.02.2016 09:33

Am 16. Februar beginnt um 17:15 Uhr das SynagogenKolleg mit einer Führung durch die Ausstellung "Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn" sowie durch die Begegnungsstätte Kleine Synagoge. Auch an den folgenden neun Dienstagen erwartet die Teilnehmer des Kollegs ein spannendes Programm aus Vorträgen und Exkursionen rund um das Judentum und seinen Einfluss auf die Erfurter Stadtgeschichte.

Weiterlesen