Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Der Holocaust im arabischen Gedächtnis: Vortrag von Prof. Dr. Omar Kamil am 1. November im Erinnerungsort Topf & Söhne

26.10.2017 10:27

Ob und wie sich arabische Intellektuelle nach 1945 mit Antisemitismus und Holocaust auseinandersetzten, hat der Nahostwissenschaftler Omar Kamil in seinem Buch „Der Holocaust im arabischen Gedächtnis. Eine Diskursgeschichte 1945–1967“ untersucht.

Weiterlesen

Aufstand im Vernichtungslager Sobibor: Film von Claude Lanzmann und Expertengespräch

20.10.2017 09:10

In Sobibor, einem nationalsozialistischen Vernichtungslager im heutigen Ostpolen, gelang Häftlingen im Oktober vor 74 Jahren ein Aufstand gegen die SS. Darüber hat der Regisseur des weltberühmten Filmes „Shoah“, Claude Lanzmann, den Dokumentarfilm „Sobibor, 14. Oktober 1943, 16 Uhr“ gedreht. Dieser wird am Donnerstag, dem 26. Oktober, um 19 Uhr im Erinnerungsort gezeigt.

Weiterlesen

Jüdische männliche Person mit Schläfenlocken fährt mit einem Einrad auf der Kaimauer
© Ziv Koren

Stummfilm „Der Golem – Wie er in die Welt kam“ eröffnet die 25. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur

18.10.2017 15:18

Am Donnerstag, 19. Oktober, werden um 19:30 Uhr im Theater Erfurt die 25. „Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur“ mit einer Aufführung der besonderen Art eröffnet: Der Stummfilm „Der Golem – Wie er in die Welt kam“ wird live begleitet von Helmut Eisel und dem Erfurter Streichquartett „Ensemble Majore“.

Weiterlesen

Jüdische männliche Person mit Schläfenlocken fährt mit einem Einrad auf der Kaimauer
© Ziv Koren

25. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur starten am 19. Oktober mit vielseitigem Programm

13.10.2017 14:23

Am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017, starten zum 25. Mal die Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur mit zahlreichen Angeboten in nunmehr 16 Thüringer Städten. In Kooperation mit dem Netzwerk Jüdisches Leben Erfurt werden auch wieder in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge und im Museum Alte Synagoge vielseitige Veranstaltungen angeboten.

Weiterlesen

Eine Frau mit dunklen Haaren in rotem Anorak steht vor einer rötlich-braunen Steintafel, auf der hebräische Schriftzeichen eingraviert sind, und blickt in die Kamera.
© N. Lubrich

Vom Judenhut zum Zauberhut: Studien eines Stigmas

05.10.2017 08:06

Mit einem „sagenhaften“ Thema meldet sich „Arain!“ am 10. Oktober aus der verlängerten Sommerpause zurück.

Weiterlesen