Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Jüdisches Puppentheater zu Purim

28.02.2017 08:26

Anlässlich des fröhlichen Purim-Festes am 2. März wird um 18 Uhr im Kulturzentrum der Jüdischen Landesgemeinde die Geschichte der Königin Esther im Puppentheater nachgespielt.

Weiterlesen

Auschwitz durch die Linse der SS: Massenmord war Alltagsroutine ganz normaler Männer und Frauen

24.02.2017 10:40

In Auschwitz war der Massenmord Alltagsroutine ganz normaler Männer und Frauen. Einer von ihnen war SS-Obersturmführer Karl Höcker, Adjutant des letzten Kommandanten von Auschwitz Richard Baer. Er erstellte zur Erinnerung an seine Dienstzeit von Mai 1944 bis Januar 1945 ein Foto-Album, das die Akteure der Massenvernichtung ungarischer Juden im Sommer 1944 in ihrer Freizeit zeigt. Sie erfreuten sich ihres Lebens und waren stolz auf ihr Tun, für das sie militärische Ehren erfuhren.

Weiterlesen

Zahlreiche Menschen in einem Lager.
© Sebastião Salgado / Amazonas images

Wiedereröffnung der Kunsthalle Erfurt nach erfolgter Teilsanierung

24.02.2017 10:30

Nach mehr als zwei Jahren baubedingter Schließung wird die Kunsthalle Erfurt am Samstag, dem 25. Februar 2017, um 18:00 Uhr mit einer Veranstaltung im Rathausfestsaal, zu der der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Andreas Bausewein erwartet werden, wiedereröffnet.

Weiterlesen

Umbauarbeiten und entsprechend ermäßigter Eintrittspreis im Stadtmuseum

24.02.2017 10:28

Das Stadtmuseum Erfurt wird ab Dienstag, dem 28. Februar, baulich weiter ertüchtigt. In Vorbereitung der für Mai geplanten Sonderausstellung "Barfuß ins Himmelreich? Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt" wird in Teilen des Hauses eine Kühlung eingebaut, die die klimatischen Bedingungen deutlich verbessert.

Weiterlesen

Stadt der Zukunft
© Kinderkunst e. V.

Kinder sehen die Stadt: Kinderjury eröffnet neue Ausstellung aus dem Bestand des Kinderkunst e. V.

21.02.2017 15:53

Der Verein KinderKunst beherbergt in seinem Archiv der Dr.-Birgit-Dettke-Sammlung über 12.000 künstlerische Arbeiten von Kindern und Jugendlichen aus den vergangenen hundert Jahren. Durch ihren Umfang und ihre historischen Besonderheiten ist diese Sammlung in Deutschland einmalig.

Weiterlesen

Geschichtsbewusstsein im Einwanderungsdeutschland: Vortrag und Gespräch im Erinnerungsort Topf & Söhne

21.02.2017 15:06

Wie die Geschichte des Nationalsozialismus in einem durch Einwanderung veränderten Deutschland vermitteln? Über diese spannende Frage referiert am Freitag, dem 24. Februar, 20 Uhr im Erinnerungsort Topf & Söhne, Dr. Elke Gryglewski, stellvertretende Direktorin der Berliner Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz.

Weiterlesen

Was vom Pogrom übrigblieb: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der „Schätze“ in Köln und Erfurt

20.02.2017 12:17

Wie die Ausstellung "… euch hindert hieran nymandt: Die Pogrome von Köln und Erfurt 1349" zeigt, gibt es erstaunliche Übereinstimmungen im Fundspektrum in Köln und im Schatzfund von Erfurt. Im Abendvortrag von Michael Wiehen am 23. Februar 2017, 19:30 Uhr in der Alten Synagoge, werden die Fundstücke aus dem Kölner Pogromschutt den entsprechenden Bestandteilen des Schatzes gegenübergestellt, teils in Details, teils durch Rückblicke in die ersten Ausgrabungen aus dem Jahr 1953.

Weiterlesen

Landschaft.
© Stadtverwaltung Erfurt / Naturkundemuseum

"Olduvai – Peking – Bilzingsleben. Der lange Weg des Menschen nach Europa"

17.02.2017 12:34

Das Naturkundemuseum lädt am 22.02.2017, um 19:30 Uhr zu einem Vortrag zum Thema "Olduvai – Peking – Bilzingsleben. Der lange Weg des Menschen nach Europa" ein. Hierbei geht es um archäologische Funde in Mitteldeutschland, die auf eine Urmenschengruppe schließen lassen und zu einer der seltensten Fundstellen weltweit gehört.

Weiterlesen

Judenfeindschaft in Europa nach dem Holocaust

10.02.2017 12:00

Wie erging es den jüdischen Überlebenden des Holocaust nach dem Krieg? Diesem Thema widmet sich ein Vortrag des Historikers Prof. Dr. Wolfgang Benz im Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

Frau mit langem Haar und Kind im Arm bzw. Schale auf der Hand.
© Privatsammlung. Foto: Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Neustrukturierung von Ausstellungsabschnitten in Vorbereitung der Cranach-Schau

09.02.2017 13:43

Ab 26. März 2017 präsentiert das Angermuseum Erfurt bisher nur selten gezeigte Gemälde von Lucas Cranach d. Ä. aus Privatbesitz in einem neugestalteten Abschnitt der ständigen Ausstellung mittelalterlicher Kunst. Die längerfristigen Leihgaben treten in Beziehung zu den seit der Neueröffnung des Museums präsenten Werken des Meisters.

Weiterlesen

Farbkunst.
© Roman Safronov

Farbintegrationsmodelle: Neue Ausstellung in der Rathausgalerie

09.02.2017 11:55

Die neue Ausstellung der Galerie Etage 2, die am 14. Februar eröffnet wird, zeigt Malereien von Roman Safronov unter dem Titel "Farbintegrationsmodelle. Eine Alternative ist zu wenig".

Weiterlesen

Schreibwettbewerb „Erfurter Federlesen“ startet zum 21. Mal

09.02.2017 11:11

Der beliebte Schreibwettbewerb „Erfurter Federlesen“, initiiert vom Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Erfurt und in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt geht in die nächste Runde. Zum mittlerweile 21. Mal sind alle, die gern und kreativ ihre Gedanken und Erlebnisse zu Papier bringen, aufgefordert ihre Texte einzureichen.

Weiterlesen

Besuch des Niederländischen Königspaares in der Alten Synagoge Erfurt

06.02.2017 13:06

Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima werden während ihres Besuches der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt am 8. Februar 2017 auch die Alte Synagoge in der Waagegasse besichtigen.

Weiterlesen

Lektüreerlebnis mit Gruseleffekt am 10. Februar

06.02.2017 13:03

Die nächste Veranstaltung aus der Reihe "Auch wer lesen kann, hört gerne zu" findet am Freitag, dem 10. Februar 2017, im Kaminzimmer der Bibliothek am Domplatz statt. Das Thema der Lesung lautet "Lektüreerlebnis mit Gruseleffekt". Beginn ist um 15:30 Uhr.

Weiterlesen


1 - 20 von 29