Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Erfurt und der Arena Erfurt GmbH | Erfurt.de

28.10.2016 13:43

Verzögerung bei der Arena – Veranstaltungen sind nicht gefährdet. Unerwartete Nachricht für die Arena: Die für heute geplante Abnahme findet nicht statt. Grund: Die Brandmeldeanlage ist baulich zwar nahezu fertig, aber nicht zu 100 Prozent funktionsfähig. Somit kann sie nicht auf die Feuerwehr aufgeschaltet werden. Dies hat die Feuerwehr gestern bei ihrer Überprüfung festgestellt, so dass die vollständige Abnahme erst nach Fehlerbeseitigung erfolgen kann.

Weiterlesen

Fünf Gartenfreunde im Grünen.
© Privat

Kolloquium „Menschen und Gärten in Thüringen“ | Erfurt.de

25.10.2016 12:46

Gemeinsam mit dem Deutschen Gartenbaumuseum veranstaltet die Volkskundliche Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen im Museum für Thüringer Volkskunde in Erfurt am kommenden Freitag, dem 28.10.2016, im Gartenbaumuseum auf der Ega ein Kolloquium, das sich mit der Kulturgeschichte des Gärtnerns befasst.

Weiterlesen

Eine Ansicht von einer Straße mit Straßenbahn, Auto, Fußgängern und zwei Radfahrstreifen an den Seiten der Straße.
© StadtLabor Leipzig

Gemeinsame Pressemitteilung des Runden Tisches zu den derzeitigen Ergebnissen zum Ausbau der Nordhäuser Straße | Erfurt.de

11.10.2016 17:43

Seit Jahresbeginn läuft das Vermittlungsverfahren zur geplanten Neugestaltung der Nordhäuser Straße. Moderiert durch das Leipziger Planungsbüro StadtLabor fanden neben einer Vielzahl von Gesprächen bislang vier Runde Tische statt, bei denen sich 25 Vertreter der Stadtratsfraktionen, städtischer Ämter, Mitglieder von Anlieger- und Eigentümerinitiativen, des ADFC, des Studierendenrates der Universität und weiteren Institutionen ausgetauscht und nach für alle Seiten akzeptablen Lösungen gesucht haben.

Weiterlesen

Radinfrastruktur in Erfurt soll gestärkt werden – „ErfurtErfahren“ bei Bundeswettbewerb angemeldet | Erfurt.de

10.10.2016 15:53

Die Stadtverwaltung Erfurt hat fristgerecht am 30. September 2016 mit den Akteuren KoWo mbH, verschiedenen Unternehmern und Dienstleistern den Antrag auf eine Förderung aus dem Bundeswettbewerb "Klimaschutz im Radverkehr" über ein Gesamtvolumen von 1,45 Mio. Euro mit 90 Prozent Förderquote beim zuständigen Bundesministerium gestellt. Mit einer Entscheidung rechnen wir zum Ende des Jahres, da die Umsetzung der Gesamtmaßnahmen bis Juni 2018 abgeschlossen werden sollen.

Weiterlesen