Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Eine Frau mit kurzen dunklen Haaren und einer randlosen Brille blickt in die Kamera.
© Elisabeth Hollender

„Die Mahzor-Handschrift aus Erfurt“: Vortrag von Prof. Elisabeth Hollender in der Reihe „Arain! Im Gespräch sein. Welterbe werden.“

26.02.2016 09:34

Zu den Erfurter hebräischen Handschriften gehört eine großformatige liturgische Handschrift, ein so genannter Mahzor. Er wurde im 13. Jahrhundert anscheinend für die Erfurter Gemeinde geschrieben und enthält vor allem liturgische Poesie.

Weiterlesen

Mauerreste der mittelalterlichen, jüdischen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
© Peter Seidel

Die Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt begehen den internationalen Frauentag mit Vorträgen und Führungen

24.02.2016 10:32

Bereits am 5. und 6. März laden die Begegnungsstätte Kleine Synagoge und die Alte Synagoge zum internationalen Frauentag ein. Im Mittelpunkt stehen Frauen im Judentum. Das Stadtmuseum "Haus zum Stockfisch" erinnert am eigentlichen Frauentag, dem 8. März, mit einer unterhaltsamen Führung an das liebste Stück der Frauen, die Schuhe!

Weiterlesen

biblische Szene mit Gott, Menschen und Tieren vor weiter Landschaft
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Im Fokus: Die Mittelaltersammlung des Erfurter Angermuseums

22.02.2016 14:03

Im Fokus der „Kunstpause am Mittag“, Mittwoch, dem 24. Februar, 13 Uhr und der Führung am Donnerstag, dem 25. Februar, 15 Uhr, im Angermuseum Erfurt steht die bedeutende Mittelaltersammlung der Einrichtung. Karsten Horn, Kurator der Sammlung, die mittelalterliche Kunst Erfurts und Thüringens beherbergt, stellt ausgewählte Werke vor.

Weiterlesen

historische Handschrift mit Buchkette
© UB Erfurt, Depositum Erfurt, CA 4 o 281

Mit dem Erfurter Meister Eckhart einen Schatz entdecken – eine wiederentdeckte Handschrift mit unbekannten Texten Meister Eckharts in der Galerie Waidspeicher

18.02.2016 14:59

Im vergangenen Jahr wurde eine verschollen geglaubte Handschrift mit unbekannten Texten Meister Eckharts auf der Wartburg wieder entdeckt. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts galt das Manuskript als verschollen. Geschrieben wurde es vermutlich noch zu Lebzeiten Eckharts im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts und diente wohl als persönliches Frömmigkeitsbuch, das möglicherweise aus dem Prämonstratenserinnenstift Altenberg bei Wetzlar stammt.

Weiterlesen

farbenfrohes Winterbild
© Bayer & Mitko, München, ©VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Hans Purrmann und Max Liebermann. Ein Verhältnis zwischen Nähe und Distanz

18.02.2016 09:29

Im Rahmen der Sonderausstellung "Hans Purrmann (1880-1966). Die Farben des Südens" im Angermuseum Erfurt findet am Dienstag, dem 23. Februar, 18:30 Uhr, der Vortrag "Hans Purrmann und Max Liebermann – ein ambivalentes Verhältnis" statt.

Weiterlesen

Historische Handschrift mit Buchkette
© UB Erfurt, Depositum Erfurt, CA 4 o 281

„Meister Eckhart in der Amploniana“: In der Ausstellung „Performing Bodies. Raum und Zeit bei Meister Eckhart“ stehen auch Mittelalter-Handschriften im Fokus

12.02.2016 13:28

Die Raum-und Zeitvorstellungen des deutschen mittelalterlichen Philosophen, Predigers und Mystikers Eckhart von Hochheim (um 1260 bis 1328), sein Name ist zumeist mit dem akademischen Grad „magister” (Meister) versehen, stehen im Zentrum der Ausstellung „Performing Bodies. Raum und Zeit bei Meister Eckhart und in Videoinstallationen von Taery Kim“.

Weiterlesen

Zwei Mädchen in japanischer Kleidung im japanischen Garten die Papierkraniche falten.
© Stadtwerke Erfurt

Lust oder doch nur Last?: Die Thüringer sind aufgerufen, persönliche Garten-Geschichten aufzuschreiben

04.12.2015 14:02

„Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz“, hatte Hermann von Pückler-Muskau einmal niedergeschrieben. Dr. Gudrun Braune und Dr. Peter Fauser von der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen greifen diese symbolische Einladung des „grünen Fürsten“ nun auf und laden ihrerseits Blumen- und Gartenfreunde aus Thüringen, dem „grünen Herzen Deutschlands“, herzlich ein, ihre Gärten, dieses Stückchen Erde, das Lust und manchmal Last sein kann und auch manches Geheimnis birgt, zu beschreiben.

Weiterlesen

Ausstellungsbereich mit präsentierter Kunst.
© Falko Behr

Führung am Sonntag im Forum Konkrete Kunst

05.02.2016 11:08

Das Forum Konkrete Kunst wurde 1993 als ständige Ausstellung mit Werken der spezifischen Richtung der Konkret-Konstruktiven Kunst durch eine beispielhafte Künstlerinitiative gegründet und umfasst Malerei, Grafik, Skulpturen, Objekte und Installationen von 115 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern.

Weiterlesen

Stuckfigur aus dem Tanzsaal, im 19. Jahrhundert gestaltet
© Uwe Gaasch

Konzert des Musikgymnasiums Schloss Belvedere in der Alten Synagoge

03.02.2016 11:52

Am Dienstag, dem 9. Februar 2016, spielen um 19:30 Uhr Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere in der Alten Synagoge Erfurt im Rahmen der "Erfurter Synagogenabends". Aufgeführt werden Werke von Johann Sebastian Bach, Eugène-Auguste Ysaÿe (1858–1931), Georg Muffat (1653-1704), und Sigfrid Karg-Elert (1877–1933). Besonders gespannt darf man auf die eigene Komposition der Akkordeonistin und Schülerin Julia Strangfeld (*1997) sein.

Weiterlesen