Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Teilmodernisierung der Kunsthalle Erfurt: Während der Schließung gibt es Ausstellungen im Schloss Molsdorf und im Volkskundemuseum

22.12.2014 12:00

Seit 1979 werden in der Kunsthalle Erfurt ständig wechselnde Ausstellungen gezeigt. Während in den Jahren seit 1990 schrittweise die Brandschutz-, Sicherheits-, Klima- und Beleuchtungstechnik in diesem städtischen Ausstellungshaus modernisiert und im Jahr 2001 die Dacheindeckung des historischen Hauses Zum Roten Ochsen erneuert wurde, konnte die Einrichtung doch bisher seinen Besuchern keinen barrierefreien Zugang zu den Ausstellungen bieten.

Weiterlesen

Sechs Weihnachtsmarktbuden in Reihe, davor Männer, Frauen und Kinder, zum Teil mit Kinderwagen, in Schlangen stehend.
© Stadtarchiv Erfurt. Foto: Heinz Lutz, Erfurt

Erfurter Weihnachtsmarkt von anno dazumal: Gefragt sind persönliche Erinnerungen

17.12.2014 13:37

Heute gehört der Erfurter Weihnachtsmarkt zu den touristisch vielbesuchten Märkten in Deutschland. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten präsentierte er sich bescheidener, in mancherlei Hinsicht vielleicht auch spezieller. Weihnachtsmarktbesucher, wie Händler, werden nun von der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen herzlich gebeten, ihre Erinnerungen an frühere Erfurter Weihnachtsmärkte aufzuschreiben.

Weiterlesen

Dame mit Brille und schwarzem Shirt vor einer Ausstellungswand.
© Stadtverwaltung Erfurt / S. Glaubrecht

Führung in der Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland?"

05.12.2014 12:33

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Drei Ausstellungen in einem" findet am Sonntag, 14. Dezember 2014 um 11 Uhr eine öffentliche Führung mit der Direktorin und Kuratorin Dr. Marina Moritz durch die Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916)" statt.

Weiterlesen

Drei Soldaten in Unform des württembergischen Infanterie-Regiments 124 auf einer braun gefärbten Fotografie. Der mittlere Soldat sitzt auf einem Stuhl, währenddessen die beiden anderen Soldaten rechts und links davon stehen. Im Hintergrund eine Hauswand mit Fenstern.
© Familienarchiv Heller-Messerschmidt

Buchpräsentation "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916)"

03.12.2014 13:14

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Drei Ausstellungen in einem" findet am Donnerstag, dem 11. Dezember 2014, 18 Uhr, die Buchpräsentation "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916)" mit der Autorin und Kuratorin der Ausstellung, Dr. Marina Moritz, statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Hanno Müller, Redakteur der "Thüringer Allgemeine".

Weiterlesen

Dame mit Brille und schwarzem Shirt vor einer Ausstellungswand.
© Stadtverwaltung Erfurt / S. Glaubrecht

Wohin am eintrittsfreien Dienstag? In der Ernst-Heller-Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland?" werden Führungen angeboten

27.11.2014 14:27

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Drei Ausstellungen in einem" findet am 2. Dezember 2014 um 14 Uhr im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt eine öffentliche Führung mit der Kuratorin Dr. Marina Moritz durch die Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916) statt.

Weiterlesen

Ein in Papier ausgeführter Winterwald umrahmt die historische Krippen-Darstellung. Im Zentrum Maria und Joseph mit dem Jesus-Kind in der Krippe, umgeben von den Hirten und, vorn im Bild, die heiligen drei, hier, zwei, Könige. Im Hintergrund zwei Engel, auf dem Papiertheater der Schriftzug "Gloria in excelsis Deo".
© Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt

"Morgen Kinder wird's was geben…" Historisches Spielzeug wird in einer Kabinettausstellung im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt präsentiert

27.11.2014 11:53

Weihnachten und Spielzeug gehören zusammen, so auch im Museum für Thüringer Volkskunde in Erfurt. Pünktlich zum 1. Advent präsentiert deshalb das Museum seinen Besuchern im Rahmen einer Kabinettausstellung ausgewählte Stücke aus eigenen Sammlungsbeständen. Gezeigt werden Puppenmöbel, Puppen und Zubehör, Beschäftigungsspiele, Bücher und Holzspielzeug aus der Zeit um 1900 bis Ende der 1950er Jahre. Zu sehen sind auch Spielfahrzeuge aus DDR-Produktion, entstanden zwischen 1965 und 1985.

Weiterlesen

„Bausteine zur Hospitalgeschichte Thüringens II“: Workshop der Volkskundlichen Beratungsstelle im Schloss Altenburg

22.09.2014 10:12

Die Volkskundliche Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen und die Volkskundliche Kommission für Thüringen e.V. veranstalten am Freitag, den 26.09.2014, von 13 bis 18 Uhr einen Workshop zum Thema „Bausteine zur Hospitalgeschichte Thüringens II“. Veranstaltungsort ist Schloss Altenburg, der Workshop findet im Residenzzimmer (Eingang Schlossmuseum) statt. Anschließend ist ein Rundgang der Hospitalstiftung am Hospitalplatz 1 geplant.

Weiterlesen

Bestickte Kissen.
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Gemütlich zwischen Schlagerkissen und Nachmittagskaffee: Finissage-Führung mit der Sammlerin Ulla Meyn-Scheck

22.09.2014 09:51

Am Sonntag, dem 28. September, gibt es ab 15 Uhr Kaffee und Plätzchen an einem ungewöhnlichen Ort - im Sonderausstellungsbereich des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt am Juri-Gagarin-Ring 140 a. Gast dieser Kaffeerunde ist Ulla Meyn-Scheck, angereist aus dem ostwestfälischen Wadersloh. Sie hat die deutschlandweit einzigartige Schlagerkissensammlung zusammengetragen, aus der das Museum noch bis zum Sonntag der Öffentlichkeit eine Auswahl in seiner Sonderausstellung "Aufs Ohr gelegt und losgesummt: Schlagerkissen aus der Sammlung Meyn-Scheck" präsentiert.

Weiterlesen

Wer im Urlaub zu Hause bleibt

20.08.2014 16:13

… der ist hiermit herzlich eingeladen, sich museal von Fernweh und Gemütlichkeit ergreifen zu lassen: In der Sonderausstellung des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt nämlich, die noch bis in den September hinein die deutschlandweit einzigartige Sammlung sogenannter "Schlagerkissen" von Ursula Meyn-Scheck aus dem nordrhein-westfälischen Wadersloh präsentiert.

Weiterlesen

Musikmöbel aus den 1950er Jahren: Öffentliche Führung in der neuen Sonderausstellung des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt

28.05.2014 11:41

Umringt von liebenswert-kitschigen Schlagerkissen aus der Sammlung Meyn-Scheck und vielen Infos zu Schlagern v. a. der 1950er Jahre sind in der neuen Sonderausstellung im Museum für Thüringer Volkskunde am Juri-Gagarin-Ring 140a zwei ganz besondere "Erfurterinnen" zu sehen: der Fernsehmusikschrank "Claudia" und die Musikbox "Polyhymat 80A".

Weiterlesen

Vitrine, in der Schlagerkissen zu sehen sind.
© Stadtverwaltung Erfurt

Aufs Ohr gelegt und losgesummt - Privatsammlung von "Schlagerkissen" ab 23. Mai im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt

22.05.2014 11:00

Mit der langen Nacht der Erfurter Museen wird im Museum am Erfurter Juri-Gagarin-Ring ein Stück der 1950er Jahre greifbar: in Gestalt von 200 mit Schlagertiteln und liebenswert-kitschigen Motiven bestickten Sofakissen. Von den hausfraulichen Fähigkeiten ihrer Herstellerinnen berichten sie, von der Suche nach privatem Glück, von Fernweh, aber auch von der Widersprüchlichkeit insbesondere der 1950er Jahre: Vor allem vor dem Hintergrund der westdeutschen Wirtschaftswunderjahre entstand dieser Wohnraumschmuck vor allem ab 1950 bis in die beginnenden 1960er Jahre.

Weiterlesen

Eine Dame und ein Herr, mit historischem Märklin-LKW, dahinter eine Vitrine
© Stadtverwaltung Erfurt / S. Glaubrecht

Die Jubiläumsausstellung "125 Jahre Hahns Laden in Kranichfeld. Spielzeug und so weiter ..." geht zu Ende

17.03.2014 15:11

Seit ihrer Eröffnung im Dezember 2013 ist die Sonderausstellung „125 Jahre Hahns Laden in Kranichfeld. Spielzeug und so weiter...“ im Volkskundemuseum Erfurt auf viel Resonanz gestoßen - bei großen und kleinen Besuchern gleichermaßen. Die guterhaltenen und hochinteressanten Exponate, über 1.000 an der Zahl, treten in zwei Wochen wieder die Reise zu ihren Eigentümern an.

Weiterlesen

"Schlagerkissen" gesucht: Museum für Thüringer Volkskunde plant Ausstellung im Jahre 2015

10.01.2014 14:03

Das Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt wird im kommenden Jahr eine Privatsammlung sogenannter Schlagerkissen zeigen: Das sind bunte, nach Vorlagen selbst bestickte Sofakissenhüllen aus den 1950er bis 1960er Jahren - geziert mit der Anfangszeile eines damals bekannten Schlagers und Motiven wie Liebespaaren, Landschaften, maritime Szenen. Solche Kissen waren vor fünfzig, sechzig Jahren in Westdeutschland groß in Mode.

Weiterlesen