Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Junge Frau mit blondem Haar.
© Privat

Dr. Tina Bode ist seit 1. Dezember die neue Netzwerkkoordinatorin des Jüdischen Lebens Erfurt

06.12.2016 10:20

Mit dem 1. Dezember hat Dr. Tina Bode ihre neue Stelle als Koordinatorin Netzwerkarbeit Stadtgeschichte/Netzwerk Jüdisches Leben Erfurt angetreten. Damit liegt das organisatorische Management der Alten und Kleinen Synagoge Erfurt mitsamt der Kontaktpflege zu wichtigen Kooperationspartnern, wie der Jüdischen Landesgemeinde und den Erfurter Unesco-Welterbe-Koordinatorinnen, ab sofort in ihren Händen.

Weiterlesen