Graffiti-Projekt: Eisenbahnbrücke Löberstraße

Das erste gemeinsame Projekt zwischen der Deutschen Bahn Netz AG und dem Kriminalpräventiven Rat der Stadt Erfurt ist die künstlerische Gestaltung der Eisenbahnbrücke in der Löberstraße. Mit der Gestaltung soll nicht nur die Brücke aufgewertet, sondern auch das subjektive Sicherheitsempfinden gestärkt werden.

Eine bunt gestaltete Wand
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Im Rahmen eines anonymisierten Auswahlverfahrens setzte sich unter den 11 Einsendungen der Entwurf des Teams Hermann Beneke, Christian Nebel, Karl Gailer um Oliver Bekiersz durch.

Meldungen und Videos

©  Stadtverwaltung Erfurt

Eisenbahnbrücke in der Löberstraße wird mit Graffiti gestaltet

Pressemitteilung: 28.08.2019 08:58 aktualisiert 06.09.2019 09:43

Die Stadt Erfurt möchte mit einer gezielten künstlerischen Gestaltung der Oberflächen von Brückenbauwerken und Straßenunterführungen durch Street Art an stark …

Weiterlesen