Ausbildung Erlebnispädagogik

Der erlebnis- und naturpädagogische Verein Elan e. V. aus Erfurt hat ein neues und damit innovatives Format im Rahmen seiner Angebote für Erwachsene entwickelt: Die Ausbildung zur/zum Erlebnispädagogin und Erlebnispädagogen.

Berufsbegleitende Ausbildung Erlebnispädagogik

Lagerfeuer in Winter
Foto: © Elan e. V.

Die anderthalbjährige, modularisierte berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Erlebnispädagogin/Erlebnispädagogen befähigt Sie zur eigenständigen Konzeption, Durchführung und Evaluation von neuartigen erlebnispädagogischen Projekten. Sie bietet, aufbauend auf der Selbsterfahrung, eine große Vielfalt und Vielschichtigkeit von erlebnispädagogischen Inhalten und Methoden. Das kontinuierliche Team sowie Ihre konstante Ausbildungsgruppe gewährleisten ein Lernen und Wachsen in vertrauter und intensiver Atmosphäre. Ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung spielt eine große Rolle in dieser Ausbildung.

Interessant ist dieses Angebot für alle, die professionell Kinder, Jugendliche oder Erwachsene begleiten, in der integrativen Erwachsenenbildung oder in der Arbeit mit beeinträchtigten Menschen/Familien bzw. in der sozialpädagogischen Einzel- und Gruppenarbeit tätig sind.

Lehrgänge 2019 – 2020

Einführung in die Erlebnispädagogik:
Theoretische und praktische Einführung in die Erlebnispädagogik

3 Tage: 29.03. – 31.03.2019

Expedition im Thüringer Schiefergebirge
Kennenlernen und Anwenden von Survival-Techniken

5 Tage (72 Unterrichtsstunden). 23.04. – 27.04.2019

Spiele zur Unterstützung von Gruppenprozessen:
Erlebnispädagogische Spiele kennenlernen, durchführen und reflektieren, Haltung als Erlebnispädagogen/-in, Moderationsmethoden

3 Tage (24 Unterrichtsstunden): 28.06. – 30.06.2019

Klettern und Niedrigseilelemente:
Assistenz mit Gruppen bei Toprope-Klettern, Aufbau von Niedrigseilelementen, metaphorische Anleitungsmöglichkeiten

4 Tage (35 Unterrichtsstunden): 03.10. – 06.10.2019

E-Learning: Onlinemodule zum selbstorganisierten Lernen theoretischer Inhalte
(Qualitätssicherung, Finanzierung, rechtliche Grundlagen, Sicherheitsmanagement)

1/2-tägig (5 Unterrichtsstunden): Januar 2020

Vorbereitung Abschlussprojekt:
Konzeption eines eigenen Projektes, praktische Aktionen im Winter

3 Tage (24 Unterrichtsstunden): 07.02.2020 – 09.02.2020

Hospitation:
Reflexion erlebnispädagogischer Maßnahmen durch Hospitation mithilfe von konkreten Fragestellungen

5 Tage, freie Zeiteinteilung

Durchführung des eigenen Abschlussprojektes:
Konzeption, Durchführung und Evaluation des eigenen Projektes

1 Tag, freie Zeiteinteilung

Präsentation und Auswertung:
Fachtag; Präsentation des eigenen Projektes; Zertifikatsvergabe; Workshop zu einem selbst gewählten erlebnispädagogischen Medium des Abschlussprojektes

3 Tage (34 Unterrichtsstunden): 16.07. – 18.07.2020