Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Junge Frau beim Pinselstrich an einem historischen Gemälde.
© Dörte Busch, Berlin

"Die Restaurierung von Bildtafeln aus dem Umfeld Lucas Cranachs d. Ä.": Die Berliner Restauratorin Dörte Busch spricht im Angermuseum

31.07.2015 07:00

Am Dienstag, dem 4. August, spricht die Berliner Restauratorin Dörte Busch um 19 Uhr im Angermuseum über "Die Restaurierung der Bildtafeln zur Legende der heiligen Barbara". Dieses Werk wird dem Umkreis Lucas Cranachs d. Ä. zugeschrieben und ist Teil der aktuellen Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss".

Weiterlesen

Drei Jungen mit Knickerbockern stehen am Steinportal des Schlosseinganges.
© Stadtarchiv Erfurt

"Ehrenhof und Schlossportal": Stiftungsdirektor spricht zur Rekonstruktion des Ehrenhofes als der zentralen Achse zur Erschließung des Schlosses Molsdorf

27.07.2015 07:00

Am Samstag, dem 1. August, 16 Uhr, findet im Schloss Molsdorf ein Vortrag mit Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus statt. Er ist Direktor der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und wird zum Thema "Ehrenhof und Schlossportal. Zur Rekonstruktion des Ehrenhofes als der zentralen Achse zur Erschließung des Schlosses Molsdorf" sprechen.

Weiterlesen

Liturgisches Gerät.
© Evangelische Predigergemeinde zu Erfurt. Foto: Matthias F. Schmidt

Tafelbilder, Drucke, Bücher und liturgische Objekte: Direktor der Kunstmuseen führt durch die Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss"

24.07.2015 09:25

Zu einer neuen Kuratorenführung mit Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen Erfurt, lädt das Angermuseum am Mittwoch, dem 29. Juli, ein. Um 15 Uhr führt er Besucher durch die aktuelle Sonderausstellung „Kontroverse und Kompromiss. Der Pfeilerbildzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts".

Weiterlesen

Gruppe Studierender sitzt an einem Tisch in einer Toreinfahrt.
© Barbara Perlich

Bauhistorische Forschungen am Benediktsplatz werden detailliert dokumentiert: Hoffnung auf Überraschungen steigt

24.07.2015 09:06

Bereits im April starteten die neuen Forschungsarbeiten am Gebäudekomplex Benediktsplatz 1, der Bestandteil der Welterbe-Bewerbung ist. Nachdem zunächst als Grundlage aller weiteren Arbeiten der gesamte Gebäudekomplex neu vermessen wurde, haben nun Studierende der TU Berlin (Architektur) und der FH Erfurt (Restaurierung) gemeinsam begonnen, für die Bauforschung relevante Wandabschnitte detailliert zu dokumentieren und steingenau zu zeichnen.

Weiterlesen

Hand eines Menschen hält ein Prospekt.
© Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Stadt Erfurt. Foto: Thomas Müller

"Das Vermögen der Kunst": Kurzvortrag und Ausstellungsrundgang mit Prof. Michael Lüthy in Schloss Molsdorf

23.07.2015 11:49

Am Sonntag, dem 26. Juli 2015, 16 Uhr, bietet Schloss Molsdorf einen besonderen Kunstgenuss. Ein Kurzvortrag und ein anschließender Ausstellungsrundgang durch die Schau "Full House" laden zum Dialog über Kunst ein.

Weiterlesen

"Turmreiches Erfurt": Ferienveranstaltung im Stadtmuseum mit Stadtrundgang und Turmbesteigung

21.07.2015 09:33

Mit dem Ferienrundgang „Turmreiches Erfurt“ am Donnerstag, 23. Juli, 10 und 15 Uhr, angeboten vom Stadtmuseum Erfurt , steht eine Veranstaltung auf der Agenda, die sich mit dem Turmreichtum Erfurts früher und heute beschäftigt und einen Aufstieg auf den Bartholomäusturm beinhaltet.

Weiterlesen

Papst Gregor I., Mitte vorn, beim Lesen der Messe vor der Erscheinung des leibhaftigen Christus als Schmerzensmann auf dem Altar in der Kirche Santa Croce in Gerusalemme (?) in Rom. Dabei fließt Blut aus der Brustwunde in den Abendmahlskelch. Um die Szene herum zahlreiche Gläubige.
© Bistum Erfurt, Foto: Falko Behr

Zur Funktion der Pfeilerbilder im Dom zu Erfurt: Vortrag mit Dr. Falko Bornschein, Kunstgutbeauftragter des Bistums Erfurt

17.07.2015 13:40

Am Dienstag, dem 21. Juli, 19 Uhr, spricht Dr. Falko Bornschein, Kunsthistoriker und Kunstgutbeauftragter des Bistums Erfurt, im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss. Der Pfeilerbildzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts" im Angermuseum Erfurt zum Thema "Die Funktion der Pfeilerbilder im Dom St. Marien, Erfurt".

Weiterlesen

Papierbild
© Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt

Kreatives Ferienvergnügen im Schloss Molsdorf: Museumspädagogin Gabriele Frenzel zeigt Kindern das Papierschöpfen

15.07.2015 12:59

Ohne Papier wäre unser Leben gar nicht denkbar. Es gäbe keine Zeitungen, keine Bücher und man könnte keine Briefe schreiben. Die Kunst der Papierherstellung stammt von dem Chinesen Ts'ai´Lun und ist 2000 Jahre alt. Er ist der eigentliche Erfinder, der Papier aus Pflanzen hergestellt hatte.

Weiterlesen

Kunstobjekt
© Stadtverwaltung Erfurt

Donnerstagsführungen in der neuen Ausstellung "Essence: 16. Internationales Emailsymposium und 1. Newsymp"

15.07.2015 10:23

Unter dem Titel "Essence" präsentiert die aktuelle Ausstellung in der Galerie Waidspeicher, Michaelisstraße 10, 18 sehr unterschiedliche aktuelle künstlerische Ansätze des Emaillierens, von ganz klassischen Herangehensweisen, tradierten Techniken bis hin zum puren Experiment, das alles bisher Dagewesene im Emailbereich negiert, sich über alle Erfahrungen hinwegsetzt und völlig neue Formen und Möglichkeiten erkundet. Das Emaillieren selbst ist eine Technik, die mehrere tausend Jahre alt ist.

Weiterlesen

Papst Gregor I., Mitte vorn, beim Lesen der Messe vor der Erscheinung des leibhaftigen Christus als Schmerzensmann auf dem Altar in der Kirche Santa Croce in Gerusalemme (?) in Rom. Dabei fließt Blut aus der Brustwunde in den Abendmahlskelch. Um die Szene herum zahlreiche Gläubige.
© Bistum Erfurt, Foto: Falko Behr

Eine einzigartige bikonfessionelle Kultur: Am Sonntag gibt es eine Kuratorenführung in der Sonderausstellung

10.07.2015 13:00

Am Sonntag, dem 12. Juli, 15 Uhr, findet in der Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss - Der Pfeilerbilderzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts" eine Führung im Angermuseum Erfurt statt.

Weiterlesen

Jesus mit Heiligenschein trägt ein Kind auf dem Arm, vor ihm eine Frau, die ihm ebenfalls ein Kind reicht, um dieselben herum weitere Frauen mit Kindern. Die Szene wird umrahmt von einer Schmuckranke.
© Caritas Kinder- und Jugendheim St. Vincenz Erfurt, Leihgabe Dom St. Marien, Erfurt. Foto: Falko Behr

"Der Erfurter »Reformationsteppich« und die Kindersegnung Christi"

10.07.2015 12:00

Am Dienstag, dem 14. Juli, 19 Uhr, spricht Dr. Susanne Wegmann von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Kontroverse und Kompromiss. Der Pfeilerbilderzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts"" im Angermuseum Erfurt zum Thema "Der Erfurter »Reformationsteppich« und die Kindersegnung Christi".

Weiterlesen


1 - 20 von 24