Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Ein Herr, lächelnd, vor einem historischen Portal mit der Aufschrift "Gott spricht es so geschiechi Es"
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

"Wie viel Volt hatte der berühmte Lutherblitz bei Stotternheim?" - April, April … ?! Legendenhaftes, Unglaubliches und (beinahe) Wahres rund um die Erfurter Stadtgeschichte

27.03.2015 10:49

Die Erfurter Stadtgeschichte steckt voller unbeantworteter Fragen: Wie viel Volt hatte der berühmte Lutherblitz bei Stotternheim? Warum hat das Erfurter Rad keinen Reifen? Wer bekam am Krämpfertor zuerst einen Krampf?

Weiterlesen

"Was entdeckst du im jüdischen Erfurt? - Schick uns deine Zeichnung!"

26.03.2015 10:20

Ob Synagoge, Mikwe oder ehemaliges Wohnhaus, Familienkonzert oder Vortrag in der Gemeinde: Im jüdischen Erfurt gibt es viel zu entdecken und zu zeichnen: Ob Aquarell oder Bleistiftskizze, ob mit Wachsmalkreiden oder Wasserfarben, ob auf großer Leinwand oder kleinem Zettel – alle Kunstwerke sind herzlich willkommen.

Weiterlesen

Die Alte Synagoge kann mit Hilfe eines Detektiv-Rucksacks, Lupe und Kompass besichtigt werden
© Stadtverwaltung Erfurt

Detektivspiel im jüdischen Quartier: Rätsel-Tour mit Lupe, Kompass, Zollstock und Stadtplan

25.03.2015 10:08

Für die Osterferien 2015 bietet das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" eine Entdeckungstour durch das jüdische Quartier an: Familien haben ab dem 28.03.2015 während der Öffnungszeiten der Alten Synagoge (Dienstag bis Sonntag, 10:00 bis 18:00 Uhr) die Möglichkeit, einen Detektiv-Rucksack auszuleihen. Mit Hilfe von Lupe, Kompass, Zollstock und Stadtplan gehen damit große und kleine Entdecker auf eine knifflige Rätsel-Tour durch das Viertel um die Alte Synagoge, die mittelalterliche Mikwe und die Kleine Synagoge. Die Entdeckungstour richtet sich an Familien mit Kindern oder an Kindergruppen ab 9 Jahren.

Weiterlesen

Vortrag "Auf heimatlichen Wegen" am 31. März

24.03.2015 08:40

Die nächste Veranstaltung der Reihe "Auf heimatlichen Wegen" findet am Dienstag, dem 31. März 2015, 19:30 Uhr in der Bibliothek am Domplatz statt.

Weiterlesen

Eine Burg auf einem grün bewachsenen Hügel.
© Stadtverwaltung Erfurt

Saisonbeginn auf der Burg Gleichen bei Wandersleben

20.03.2015 11:32

Die Burg Gleichen bei Wandersleben wurde im 11. Jahrhundert von den Grafen von Weimar-Orlamünde erbaut und erstmals 1034 als "Gliche" (kelt. "glich"= Felsen) urkundlich erwähnt. Sie ist, zusammen mit der Mühlburg und der Wachsenburg, Teil des Burgenensembles "Drei Gleichen".

Weiterlesen

Fünf nackte Frauen im Wasser, links ein heraneilender Mann, mit Hund.
© Bildarchiv preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett - Staatliche Museen zu Berlin, KdZ 22207, Foto: Volker-H. Schneider

"Wir gehen baden!": Neue Sonderausstellung ab 28. März

17.03.2015 14:39

Der Sonderausstellungsbereich im Angermuseum Erfurt ist zur Zeit geschlossen. Die Umbauarbeiten laufen bis 26. März auf Hochtouren. Am Samstag, dem 28. März, 16 Uhr, wird die neue Sonderausstellung "Wir gehen baden!" eröffnet. Bis zum 14. Juni präsentiert diese Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett, im Rahmen des Föderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit dem Angermuseum Erfurt Meisterwerke der Grafik aus fünf Jahrhunderten.

Weiterlesen

Zahlreiche Menschen in einem brennenden Boot, welches von hohen Wellen umgeben ist.
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Benefizausstellung "Die Flut" von Erich Enge endet mit hohem Verkaufserlös zu Gunsten von Flüchtlingskindern und Flutopfern

13.03.2015 11:11

Das Stadtmuseum Erfurt schloss letzte Woche seine Benefizausstellung mit Werken des bekannten Erfurter Künstlers Erich Enge erfolgreich ab. Da ihn die Ereignisse der Flutkatastrophe in Thüringen 2013 und das Elend der täglich aus Krisenregionen über das Mittelmeer Flüchtenden seit langem beschäftigen, entschloss sich der Künstler in Absprache mit der Kulturdirektion Erfurt und dem Förderverein des Stadtmuseums, den Erlös seiner Ausstellung "Die Flut" dafür zu spenden.

Weiterlesen

Mauerreste der mittelalterlichen, jüdischen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
© Peter Seidel

Wasserniveau und Zustand der Werksteine in der mittelalterlichen Mikwe

13.03.2015 10:34

Seit Eröffnung der musealen Präsentation der mittelalterlichen Mikwe im September 2011 schwankt der Wasserstand im Tauchbecken. Sowohl eine dem historischen Nutzungszustand entsprechende Wassermenge als auch ein trockenes Becken konnten beobachtet werden.

Weiterlesen

Fünf Personen, teilweise stehend, vor einem Haus mit Blumenkasten
© Familienarchiv Heller-Messerschmidt, Trusetal

Führung durch die Ernst-Heller-Ausstellung am Sonntag

03.03.2015 14:15

Am Sonntag, 8. März 2015 um 11 Uhr findet die nächste öffentliche Führung mit der Direktorin und Kuratorin der Sonderausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916)" statt.

Weiterlesen

S-Initiale ist mit einfachem Knospenfleuronné.
© UB Erfurt, Dep. Erf. CA. 2° 148

Ein „Missale vulgare“ aus dem Jahre 1404 wird im Stadtmuseum gezeigt.

02.03.2015 12:46

Ab Dienstag, dem 3. März 2015, präsentiert das Stadtmuseum Erfurt im "Haus zum Stockfisch", Johannesstraße 169, eine theologische Handschrift der berühmten Handschriftensammlung Amploniana. Das Blatt 141r zeigt eine mit roter Auszeichnungstinte gemalte und gestaltete S-Initiale.

Weiterlesen