Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Teilmodernisierung der Kunsthalle Erfurt: Während der Schließung gibt es Ausstellungen im Schloss Molsdorf und im Volkskundemuseum

22.12.2014 12:00

Seit 1979 werden in der Kunsthalle Erfurt ständig wechselnde Ausstellungen gezeigt. Während in den Jahren seit 1990 schrittweise die Brandschutz-, Sicherheits-, Klima- und Beleuchtungstechnik in diesem städtischen Ausstellungshaus modernisiert und im Jahr 2001 die Dacheindeckung des historischen Hauses Zum Roten Ochsen erneuert wurde, konnte die Einrichtung doch bisher seinen Besuchern keinen barrierefreien Zugang zu den Ausstellungen bieten.

Erfurter Weihnachtsmarkt von anno dazumal: Gefragt sind persönliche Erinnerungen

17.12.2014 13:37

Heute gehört der Erfurter Weihnachtsmarkt zu den touristisch vielbesuchten Märkten in Deutschland. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten präsentierte er sich bescheidener, in mancherlei Hinsicht vielleicht auch spezieller. Weihnachtsmarktbesucher, wie Händler, werden nun von der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen herzlich gebeten, ihre Erinnerungen an frühere Erfurter Weihnachtsmärkte aufzuschreiben.

Was steht wirklich in den "Dunkelmännerbriefen"?: Stadtmuseum Erfurt lädt zur kurzweiligen Mittagspause ein

16.12.2014 13:58

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt Kuratorin Gudrun Noll - Reinhardt zu einer kurzweiligen Mittagspause ins Stadtmuseum in die Johannesstraße 169 ein. Am Donnerstag, dem 18. Dezember 2014, spricht sie 12:00 Uhr zum Thema "Kritik, Satire, Parodie - Was steht wirklich in den 'Dunkelmännerbriefen'?"

Wandmosaik von Josep Renau – Restaurierung und Wiederanbringung am Moskauer Platz dank Wüstenrot Stiftung gesichert

15.12.2014 13:24

Seit Herbst 2013 arbeitet die Kulturdirektion der Landeshauptstadt Erfurt am weiteren Umgang mit dem eingelagerten Wandbild „Die Beziehung des Menschen zu Natur und Technik“ des spanischen Künstlers Josep Renau (1907-1982). Nach Abriss des Kultur- und Freizeitzentrums am Moskauer Platz war es eingelagert worden und gehörte dem Investor des neu zu errichtenden Nahversorgungszentrums am gleichen Ort, der heutigen RTLL Unternehmensgruppe Zwickau.

Kuratorenführung in der Bellermann-Ausstellung

12.12.2014 09:56

Am Dienstag, dem 16. Dezember, 15 Uhr, lädt das Angermuseum, das Kunstmuseum der Landeshauptstadt Erfurt, zu einer weiteren Kuratorenführung ein.

Fröhliche Weihnacht im Angermuseum

12.12.2014 08:43

Am Samstag, dem 13. Dezember, wird um 15 Uhr ins Angermuseum Erfurt, Anger 18, zu einem stimmungsvollen Nachmittag "Fröhliche Weihnacht überall...!" eingeladen.

"Gott spielen. Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier": Ausstellung in der Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken

11.12.2014 12:43

„Fleisch ist ein Stück Lebenskraft, solange es lebt.“ (Marie-Luise Sprenger) Das Tier stellt in unserer Gesetzgebung nur ein Objekt dar. Bei der Verletzung eines Tieres handelt es sich in der Regel um Sachbeschädigung. Wir nehmen uns das Recht heraus, sie zu fangen, einzusperren, zur Schau zu stellen, zu quälen, ihren Lebensraum zu zerstören und vieles mehr. Wir entscheiden oftmals sogar, ob ein Tier leben darf oder ob es sterben soll.

Aus dem Fundus der weltweit größten erhaltenen Handschriftensammlung eines spätmittelalterlichen Gelehrten: Handschriftenwechsel im Erfurter Stadtmuseum

09.12.2014 14:52

Ab Dienstag, 9. Dezember 2014, präsentiert das Stadtmuseum Erfurt im "Haus zum Stockfisch", Johannesstraße 169, eine juristische Handschrift der berühmten Handschriftensammlung Amploniana, die auf den Arzt und Gelehrten Amplonius Rating de Berka zurückgeht. Das Blatt 134v zeigt eine farbenfrohe Initialgestaltung mit Blattgold verzierten Blättern und Blüten aus dem Jahre 1432.

Ausstellung "Seelen-Pingpong" endet am Wochenende

05.12.2014 13:57

Die Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken in der Michaelisstraße 10 zeigt noch bis Sonntag, dem 7. Dezember, 18 Uhr, die Gemeinschaftsausstellung von Andreas Eichstaedt und Thomas Reichstein "Seelen-Pingpong. Natur versus Kultur".

Carl Blechen – Landschaft als Spiegel der Seele. Vortrag mit Prof. Dr. Helmut Börsch-Supan, Kunsthistoriker

05.12.2014 13:29

Am Dienstag, dem 9. Dezember 2014, findet um 18 Uhr im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung " Beobachtung und Ideal. Ferdinand Bellermann - ein Maler aus dem Kreis um Humboldt" ein weiterer Vortrag statt. Prof. Dr. Helmut Börsch-Supan, prominenter deutscher Kunsthistoriker, referiert zum Thema "Carl Blechen – Landschaft als Spiegel der Seele".

Führung in der Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland?"

05.12.2014 12:33

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Drei Ausstellungen in einem" findet am Sonntag, 14. Dezember 2014 um 11 Uhr eine öffentliche Führung mit der Direktorin und Kuratorin Dr. Marina Moritz durch die Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916)" statt.


1 - 20 von 436