Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Bekämpfung der Geflügelpest

31.01.2017 16:09

Das Erfurter Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt informiert darüber, dass ab dem 1. Februar 2017 sämtliche gehaltene Vögel aufzustallen sind.

Weiterlesen

Vogelgrippe des Typs H5N8 bei Schwan in Erfurt-Mittelhausen

24.01.2017 16:00

Das Erfurter Veterinäramt informiert darüber, dass bei einem in der Ferdinand-Jühlke-Straße tot aufgefundenen Schwan am 20. Januar 2017 das Vogelgrippevirus des Typs H5 durch das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz festgestellt wurde. Heute wurde durch das Friedrich-Loeffler-Institut die Infektion mit dem hochpathogenen aviären Influenza-Virus vom Subtyp A(H5N8) bestätigt. Der Ausbruch der Geflügelpest wurde amtlich festgestellt.

Weiterlesen

Ausstellungstafeln
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Wer kam hinter das Geheimnis der gelbblühenden Färbepflanze Waid? – Führung in der Ausstellung "Geld stinkt nicht. Erfurt und der Waidhandel"

18.01.2017 12:29

Am Sonntag, dem 22. Januar, 15:00 Uhr, bietet das Stadtmuseum Erfurt in der Johannesstraße 169 eine Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung "Geld stinkt nicht. Erfurt und der Waidhandel".

Weiterlesen

Titelbild des Erfurter Senioren- und Pflegeratgebers mit Überschrift, Logo der Landeshauptstadt Erfurt, einem Bild von Senioren auf der ega sowie einem weiteren Bild von einem Blumenschmuck
© Stadtverwaltung Erfurt

Erfurter Senioren- und Pflegeratgeber 2017/2018 erschienen

13.01.2017 13:37

Ab sofort ist der neue Senioren- und Pflegeratgeber 2017/2018 kostenfrei in den vier städtischen Seniorenklubs, im Kompetenz- und Beratungszentrum im Juri-Gagarin-Ring 64, im Rathaus, im Bürgeramt sowie im Haus der sozialen Dienste, Juri-Gagarin-Ring 150, erhältlich.

Weiterlesen

Aufhebung der Aufstallpflicht für Geflügel in den Ortsteilen Ermstedt, Frienstedt und Gottstedt

03.01.2017 09:42

Das Erfurter Veterinäramt informiert darüber, dass die am 21. November 2016 verfügte Stallpflicht für Geflügelhaltungen in den Ortsteilen Ermstedt, Frienstedt und Gottstedt ab sofort aufgehoben wird. Die Aufhebung wurde möglich, weil mit der Schlachtung des Geflügels in dem Großbetrieb in Gamstädt gehaltenen Geflügels die Notwendigkeit eines Schutzes dieses Betriebs vor einer Infektion mit dem H5N8-Virus entfallen war.

Weiterlesen