Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Reich verzierte Initiale einer menschlichen Gestalt.
© UB Erfurt, Depositum Erfurt, CA. Folio 210

Aus dem Fundus der weltweit größten erhaltenen Handschriftensammlung eines spätmittelalterlichen Gelehrten: Handschriftenwechsel im Erfurter Stadtmuseum

09.12.2014 14:52

Ab Dienstag, 9. Dezember 2014, präsentiert das Stadtmuseum Erfurt im "Haus zum Stockfisch", Johannesstraße 169, eine juristische Handschrift der berühmten Handschriftensammlung Amploniana, die auf den Arzt und Gelehrten Amplonius Rating de Berka zurückgeht. Das Blatt 134v zeigt eine farbenfrohe Initialgestaltung mit Blattgold verzierten Blättern und Blüten aus dem Jahre 1432.

Weiterlesen

Bibelhandschrift unter die Lupe genommen

Interaktive Präsentation der wertvollen jüdischen Handschriftensammlung auf der Internetplattform der Alten Synagoge in Erfurt

12.11.2014 13:37

Wertvolle jüdische Handschriften kann man seit kurzem auf der Internetseite des Museums Alte Synagoge Erfurt interaktiv erleben. Die Erfurter Hebräischen Handschriften der Staatsbibliothek zu Berlin gehören zu den ältesten in Europa erhaltenen jüdischen Schriftstücken, sie gewähren Einblicke in das hoch entwickelte Geistesleben der ersten jüdischen Gemeinde Erfurts.

Weiterlesen

Eine Dame in lila Kleidung trägt sich in ein großes rotes Buch ein. Dahinter ein Weihnachtsbaum.
© Stadtverwaltung Erfurt / Stadtarchiv

„Religionen für Europa“: Universität und Stadt Erfurt laden erneut zu „Annemarie Schimmel Lectures“ ein

11.11.2014 16:14

Unter dem Titel „Religionen für Europa. Judentum – Christentum – Islam vor den Herausforderungen der Moderne“ lädt der Lehrstuhl für Fundamentaltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Erfurt zusammen mit der Stadt Erfurt und dem Islambeauftragten des Bistums Erfurt im November zu einer Vortragsreihe ein, die an die 2003 verstorbene deutsche Islamwissenschaftlerin Annemarie Schimmel erinnern soll. Die Veranstaltung soll dem gewachsenen Interesse an Fragen zum Islam in Erfurt und im Freistaat Thüringen Rechnung tragen.

Weiterlesen

Ein in Gold ausgeführtes Zepter auf grauem Seidenpapier. Darunter, links, schwarzer Grund.
© Falko Behr / Stadtmuseum Erfurt

"Die Insignien der Erfurter Universität". Mach mal Pause - Stadtgeschichten in 10 Minuten

09.09.2014 13:29

Jeden dritten Donnerstag im Monat lädt das Stadtmuseum Erfurt, Johannesstraße 169, zur entspannten und informativen Mittagspause. Am 18. September 2014 um 12:00 Uhr spricht Kuratorin Gudrun Noll-Reinhardt über die im Stadtmuseum präsentierten Insignien der Erfurter Universität. Die Universität gehört zu den bedeutendsten Universitätsgründungen im 14. Jahrhundert in Europa.

Weiterlesen

Menschengruppe vor Rundbildern des Domes.
© Stadtverwaltung Erfurt / Prof. Dr. Kai Uwe Schierz

Experten sind sich einig: Erfurter Pfeilerbilder sind in der geschlossenen Erhaltung am Ort ihrer Entstehung deutschlandweit einzigartig

02.07.2014 14:18

Die Tagung "Kontroverse und Kompromiss: Der Pfeilerbildzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts", die am 23. Mai im Coelicum des Erfurter Katholischen Doms St. Marien, am 24. Mai im Kunstinstitut der Universität Erfurt stattfand, ging von den acht konvexen Pfeilerbildern im Erfurter Mariendom, dem bedeutendsten erhaltenen Ensemble von Tafelgemälden der Reformationszeit in der Stadt, aus. Nicht zuletzt im Hinblick auf die 2015 von Angermuseum, Bistum und Universität Erfurt geplante Ausstellung, in der diese Bilder Ausgangspunkte einer Schau zu Entstehung und Kultur der Bikonfessionalität Erfurts im 16. Jahrhundert sein sollen, standen – nach Übersichtsvorträgen zur Bau- und Ausstattungsgeschichte des Doms und der historischen Situation – die künstlerischen und ikonografischen Befunde im Zentrum der Diskussionen.

Weiterlesen

Ein Bilderrätsel, vermutlich aus dem 15. Jh.: Naturphilosophische Schrift aus der Bibliotheca Amploniana ist im Stadtmuseum zu sehen

14.04.2014 14:44

Ab Dienstag, dem 15. April 2014, wird im Stadtmuseum Erfurt in der Johannesstraße 169 eine Handschrift aus der berühmten Erfurter Bibliotheca Amploniana - der größten heute beinahe geschlossen erhaltenen Handschriftensammlung eines spätmittelalterlichen Gelehrten weltweit - mit ungewöhnlichem Inhalt präsentiert.

Weiterlesen

Schüler vor dem Gymnasium Albert-Schweitzer
© Stadtverwaltung Erfurt

Schüler aus Norwegen zu Gast in Erfurt: Internationales Comenius Projekt zum Thema „Lernen lernen“

21.03.2014 11:54

Seit September 2013 arbeitet die Andreas-Gordon-Schule mit einer norwegischen Partnerschule zum Thema "Lernen lernen" zusammen. Den Auftakt des ersten Besuchs der Norweger bildete die offizielle Begrüßung durch Oberbürgermeister Andreas Bausewein am 21. März 2014.

Weiterlesen

Informationsveranstaltung zum Erfurter Zukunftspreis

04.02.2014 16:27

Die 3. Runde zum Erfurter Zukunftspreis – gemeinsam ausgelobt durch Stadt und Stadtwerke – läuft. Wer darf teilnehmen? Wie sind die Anforderungen? Darf geholfen werden? „Diese und andere Fragen beschäftigen unsere Schüler, Studenten, Eltern, Erzieher“, so Umweltamtsleiter Jörg Lummitsch. Eine Infoveranstaltung rund um alle Wettbewerbsmodalitäten, zu der Oberbürgermeister Andreas Bausewein Lehrer, Erzieher und alle Interessenten am 10. Februar empfängt, soll helfen, vorhandene Unsicherheiten abzubauen.

Weiterlesen