Graffiti-Projekt: Eisenbahnbrücke Puschkinstraße

Das zweite gemeinsame Projekt mit der Deutschen Bahn Netz AG war die Gestaltung der Eisenbahnbrücke in der Puschkin Straße. Comicartig wurde die Fabel „Die Meise“ von Iwan Andrejewitsch Krylow aufgemalt. Krylow war ein Zeitgenosse von Puschkin.

Eine blau-grüne Wandmalerei ziert die Wände einer Eisenbahnunterführung.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Aus 22 Einsendungen hat sich dieser Entwurf von Stefan Kowalczyk, Felix Schwager, Steve Seeger alias Dr. Hot und Veit Gossler durchgesetzt.

Meldungen und Medien

©  Stadtverwaltung Erfurt

Das größte Comic Erfurts schmückt die Puschkinbrücke

Pressemitteilung: 10.07.2020 11:43

„Erfurt ist um ein Kunstwerk reicher“, sagt Andreas Horn, Beigeordneter für Sicherheit und Umwelt. Stolz blickt er auf die Eisenbahnunterführung in der …

Weiterlesen

©  Stadtverwaltung Erfurt

Eisenbahnunterführung wird zur Fabelwelt

Pressemitteilung: 29.05.2020 12:11

Noch schmücken Schmierereien den Stahlbeton. Das soll sich im Juni ändern: Unter 22 Bewerbungen auf die städtische Ausschreibung haben sich Felix Schwager und Stefan …

Weiterlesen