Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Foto einer Gruppe vor Modell
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Abgesagt: Öffentliche Führung in Leichter Sprache

22.09.2020 10:00 – 22.09.2020 12:00

Unter dem Motto „Geschichte für alle“ gibt es eine öffentliche Führung in Leichter Sprache durch den Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

 mehrere Personen schauen in ein von innen beleuchtetes Pult mit Vitrinenglas abgedeckt. Rechts im Bild steht jüngere männliche Person hinter dem Pult der Gruppe gegenüber.
© Stadtverwaltung Erfurt

Abgesagt: Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'. Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz"

28.06.2020 15:00 – 28.06.2020 16:30

Zu sehen sind Schlüsseldokumente zum Holocaust aus dem Betriebsarchiv, aus Auschwitz und Moskau. Fotos und Sachzeugnisse dokumentieren die Firmengeschichte. Berichte von Häftlingen bezeugen, was den Menschen in Auschwitz angetan wurde.

Weiterlesen

Zwei Männer, in schwarz gekleidet spielen Streichinstrumente. Im Hintergrund der Erfurter Bahnhof.
© Aribert Janus Spiegler

Finissage „Landschaft mit Campanile II“

02.02.2020 16:30 – 02.02.2020 18:00

Reflexionen zur Fotoausstellung „Landschaft mit Campanile II“ mit Rüdiger Bender vom Förderkreis des Erinnerungsortes und Aribert Janus Spiegler, dem Fotografen

Weiterlesen

Publikum hört mehreren älteren Personen zu
© Stadtverwaltung Erfurt/Boris Hajduković

Begegnung mit Überlebenden von Buchenwald und Auschwitz

28.01.2020 17:00 – 28.01.2020 19:00

Anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus lädt der Erinnerungsort auch in diesem Jahr wieder zu Gedenkveranstaltungen ein und ermöglicht die Begegnung mit Überlebenden der nationalsozialistischen Vernichtung.

Weiterlesen

Eine ältere Frau betrachtet lächelnd eine Bildtafel. Darauf ist ein Kinderbild von ihr zu sehen.
© Hannelore Brenner

Ausstellungseröffnung: Die Mädchen von Zimmer 28. L 410, Theresienstadt

24.01.2020 18:00 – 24.01.2020 20:00

Die Ausstellung über das Zimmer 28 im Mädchenheim L 410 in Theresienstadt erzählt von Kindern und Erwachsenen, die in einer unmenschlichen Umgebung Werte wie Mitgefühl, Respekt, Solidarität und ihre Freundschaften mittels Kunst und Kultur verteidigen und bewahren konnten.

Weiterlesen

Portrait einer älteren Frau mit dunklen Haaren und roten Lippen. Im Hintegrund stehen Pflanzen auf einem Regal.
© Privat

„Das verlorene Ich“ – Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker

12.11.2019 19:00 – 12.11.2019 21:00

1944 wurde sie als Kleinkind aus einem Deportationszug gereicht und von einem Bahnbeamten in ein Waisenhaus gebracht. Der Zug fuhr weiter nach Auschwitz – Eva Stocker überlebte. Als Erwachsene machte sie sich auf die Suche nach ihrer eigenen Geschichte und beschäftigte sich gleichzeitig mit der Frage: Wie leben jene Menschen weiter, die den Holocaust überlebt haben? Erstmals zeigt sie im Erinnerungsort Ausschnitte aus ihrem Dokumentarfilm „Das 2. Leben“, der sich dieser Thematik widmet.

Weiterlesen

Eine Frau lehnt sich aus einem geöffneten Zugfenster.
© Deutsche Kinemathek - Marlene Dietrich Collection Berlin

Ausstellungseröffnung: Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.

08.11.2019 18:00 – 08.11.2019 20:00

Die Ausstellung zeigt Marlene Dietrichs Verhältnis zu Deutschland und den Deutschen über einen Zeitraum von mehr als 60 Jahren anhand von Dokumenten, Fotos, Presseartikeln und Filmmaterialien.

Weiterlesen

Zwei Männer, in schwarz gekleidet spielen Streichinstrumente. Im Hintergrund der Erfurter Bahnhof.
© Aribert Janus Spiegler

Ausstellungseröffnung „Landschaft mit Campanile II“

03.11.2019 16:00 – 03.11.2019 18:00

Die Foto-Serie setzt den Glockenturm der Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald – der Campanile am Ettersberg – in einen Dialog mit Orten der Hochkultur in Erfurt und Weimar.

Weiterlesen

Eine Tafel und Ausstellungsvitrinen
© Stadtverwaltung Erfurt

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute"

13.10.2019 15:30 – 13.10.2019 16:15

Die Führung erläutert antisemitische und rassistische Klebezettel, Sammelmarken und -bilder in ihren zeitlichen Kontexten. So werden Tradierungen, Kontinuitäten und neue Motive in der Bildsprache der Alltagsgeschichte von Judenfeindschaft und Rassismus sichtbar.

Weiterlesen

Foto einer Gruppe vor Modell
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Öffentliche Führung in Leichter Sprache

17.09.2019 10:00 – 17.09.2019 12:00

Unter dem Motto "Geschichte für alle" gibt es eine öffentliche Führung in Leichter Sprache durch den Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

Eine ältere Frau sitzt auf einem Stuhl.
© Blanka Weber

„Ihr sollt die Wahrheit erben“ – Anita Lasker-Wallfisch im Gespräch mit Volker Ahmels

29.06.2019 18:00 – 29.06.2019 20:00

Anita Lasker-Wallfisch überlebte das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau als Cellistin im Mädchenorchester. Sie spricht in der Notenbank Weimar mit Volker Ahmels über Auschwitz, das Überleben und den Neuanfang als Musikerin. Ihr Sohn Raphael Wallfisch wird seine Mutter in Weimar begleiten und gemeinsam mit Christian Wilm Müller musizieren.

Weiterlesen

Schwarz-Weiß-Fotografie eines jungen Mannes
© Stadtverwaltung Erfurt, Privatsammlung Karl Metzner

Dritte Verleihung des Jochen-Bock-Preis für Zivilcourage

28.06.2019 18:00 – 28.06.2019 20:00

Am 28. Juni wird zum dritten Mal der Jochen-Bock-Preis im Erinnerungsort verliehen. Geehrt werden dieses Jahr Heino Falcke, Irmela Mensah-Schramm und Reinhard Schramm.

Weiterlesen

Jugendliche sitzen an Computerarbeitsplätzen
© Stadtverwaltung Erfurt, Boris Hajdukovic

Internationaler Museumstag

19.05.2019 10:00 – 19.05.2019 18:00

Unter dem Motto "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen" ermöglicht der Erinnerungsort am Internationalen Museumstag den Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu seiner Fachbibliothek. Dort können an Medienstationen Interviews mit Überlebenden angehört werden.

Weiterlesen

Gebäude mit Außenglände am Abend
© Stadtverwaltung Erfurt

Lange Nacht der Museen im Erinnerungsort

17.05.2019 18:30 – 17.05.2019 23:15

Der Erinnerungsort Topf & Söhne beteiligt sich an der Langen Nacht mit einem vielfältigen Programm unter dem Motto "Aufwachen und laut werden für Menschenrechte und Menschenwürde!".

Weiterlesen


1 - 20 von 41