Aktuelle Hitzemeldungen

Informieren Sie sich über aktuelle Hitzemeldungen und über die Möglichkeiten Hitzewarnungen des Deutschen Wetterdienstes zu erhalten.

Thermometer mit Sonne
Foto: © Günter Albers/123RF

Hitzemeldungen

Die aktuellsten Hitzemeldungen

Heiße Mittelmeerluft sorgt ab Mittwoch für erste kleine Hitzewelle

Aktuelle Meldung: 15.06.2021 14:00

Kühles Frühjahr, heißer Juni – an diesen schnellen Wechsel muss sich der Körper erst gewöhnen. Viel Sonne und Hitze wird es ab Mittwoch geben durch die Luftströmung direkt aus dem Mittelmeer und das Hoch „Yona“. Sogar Tropennächte sind im dicht bebauten Kernstadtgebiet möglich. Mit folgenden Tipps kann das Akklimatisieren an die hochsommerlichen Temperaturen gut gelingen.

Starke Wärmebelastung durch intensive Hitze

Aktuelle Meldung: 21.08.2020 12:31

Aufgrund geringer nächtlicher Abkühlung wird heute eine starke Wärmebelastung erwartet. In dicht bebauten Stadtgebieten ist laut aktueller Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes mit einer zusätzlichen Belastung zu rechnen.

Tropische Wetterlage mit starker Hitze bis zum Ende der Woche

Aktuelle Meldung: 10.08.2020 12:00

Eine starke Wärmebelastung wird laut aktueller Wetterprognose auch in dieser Woche erwartet. In der Nacht ist es mit Temperaturen über 20 °C tropisch warm. Schützen Sie Ihre Gesundheit während der Hitze mit einfachen Tipps.

Das Sommerhoch ist in den Startlöchern!

Aktuelle Meldung: 06.08.2020 09:52

Zum Wochenende und Wochenbeginn wird eine starke Wärmebelastung mit gefühlten Temperaturen von über 32 Grad erwartet. Schützen Sie sich während der Hitzewelle mit der Beachtung folgender Grundregeln.

Stadtverwaltung Erfurt informiert mit Hitze-Meldungen

Aktuelle Meldung: 12.06.2020 09:00

Aktuelle Meldungen und Tipps zur Sommerhitze erhalten Sie unter Erfurt.de/hitze und über einen eigenen RSS-Dienst. Seien Sie informiert und abonnieren Sie den kostenlosen Service.

Hitzewarnsystem

Amtliche Hitzewarnungen des Deutschen Wetterdienstes können Sie über verschiedene Medien erhalten: Informieren Sie sich direkt über das Hitzewarnsystem oder erhalten Sie automatisch den Newsletter für Hitzewarnung oder nutzen Sie die Hitzewarn-App.

Täglich überprüft der Deutsche Wetterdienst die aktuelle Wetterlage und informiert über die Hitzewarnung. Bei gefühlten Temperaturen vom mehr als 32 °C bei gleichzeitiger nächtlicher Wärmebelastung warnt der Deutsche Wetterdienst auf Landkreisebene vor starker Wärmebelastung, bei mehr als 38 °C vor extremer Wärmebelastung.

Newsletter

Gern können Sie automatisch informiert werden und Hitzewarnungen per E-Mail erhalten. Mit dem Newsletter-Service des Deutschen Wetterdienstes sind Sie immer auf dem neusten Stand.

DWD-Warn-Apps

Smartphonedarstellung der Applikation
Foto: © DWD

Mit Warn-Apps des Deutschen Wetterdienstes können Sie mittels Push-Benachrichtigungen zeitnah über bestehende Hitzewarnungen u.a. informiert werden.

Warn-App NINA

drei Darstellungen unterschiedlicher Geräte
Bild: © BBK

Über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes (NINA) können Sie neben den Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes auch Hochwassersituationen der zuständigen Stellen und wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes (z. B. Großbrand) erhalten.