Amt für Gesundheit

Kontakt

Pia Hemmelmann
kommissarische Amtsleiterin
work
Juri-Gagarin-Ring 150
99084 Erfurt

Aufgaben

Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und zur Erreichbarkeit ab 19.03.2020

Die aktuelle Entwicklung macht es erforderlich, Maßnahmen zu treffen, um sowohl Bürger als auch die Bediensteten des Amtes für Gesundheit weitestgehend vor einer Erkrankung zu schützen und die Arbeitsfähigkeit des Amtes für Gesundheit aufrecht zu erhalten.

Das Amt für Gesundheit bleibt daher bis auf weiteres grundsätzlich für den Publikumsverkehr geschlossen. Bereits vereinbarte Termine entfallen ohne Rechtsfolge.

Bitte nutzen Sie in allen Anliegen, außer zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung, die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Post:
Amt für Gesundheit
Juri-Gagarin-Ring 150
99084 Erfurt

Telefon:
0361 655-4201

Fax:
0361 655-4209

E-Mail:
gesundheit@erfurt.de

Bitte beachten Sie, dass die veröffentlichten Öffnungszeiten der angegliederten Struktureinheiten bis auf weiteres außer Kraft gesetzt sind!

Hinweis

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst befindet sich in der Außenstelle Berliner Straße 26.

Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) hat die öffentliche Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung. Der Öffentliche Gesundheitsdienst umfasst Einrichtungen der Gesundheitsverwaltung auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene. Auf Bundesebene gehören z. B. das Bundesgesundheitsministerium und Bundesbehörden wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung oder das Robert-Koch-Institut zum ÖGD. Auf Länderebene sind dies die Ländergesundheitsministerien und Landesämter und auf der kommunalen Ebene die Gesundheitsämter. Gesundheitsämter sind neben der ambulanten und stationären Versorgung die dritte Säule in unserem Gesundheitswesen. Das Gesundheitsamt fördert und schützt die Gesundheit der Menschen. Rechtsgrundlage für die Arbeit im Gesundheitsamt ist die Thüringer Verordnung über den öffentlichen Gesundheitsdienst und die Aufgaben der Gesundheitsämter in den Landkreisen und kreisfreien Städten in der Fassung vom 2. Oktober 1998. Die Fachaufsicht obliegt dem Thüringer Landesverwaltungsamt. Das Erfurter Amt für Gesundheit gliedert sich nach der Amtsleitung in die Stabsstelle Gesundheitsplanung und die folgenden 6 Sachgebiete: Amtsärztlicher Dienst, Beratungsstellen/Sozialpsychiatrischer Dienst, Infektionsschutz, Umweltbezogener Gesundheitsschutz, Kinder- und Jugendärztlicher Dienst und Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst.

Die Schwerpunktaufgaben des Erfurter Amt für Gesundheit sind:

  • Gesundheitsschutz
  • Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention
  • Gesundheitsberichterstattung
  • Koordination, Vernetzung und Planung
  • gesundheitliche Aufklärung und Beratung, z.B. bei Krebserkrankungen
  • Erstellung von amtsärztlichen Gutachten, Zeugnissen und Bescheinigungen
  • Hygieneüberwachung (z.B. Hygieneüberwachung in Gesundheitseinrichtungen, Überwachung von Trink- und Badegewässern, Hygieneüberwachung von Gemeinschaftseinrichtungen)
  • Impfberatung
  • Ausbruchsmanagement und Meldewesen bei Infektionskrankheiten
  • Berufsaufsicht im Gesundheitswesen (Medizinalaufsicht)
  • Schuleingangs- sowie Reihenuntersuchungen
  • Mund- und Zahngesundheit (z.B. zahnärztliche Fürsorge in Kindergärten und Schulen)
  • Beratung und Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen
  • Betrieb der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen

Hinweis

Die Stadtverwaltung Erfurt hat ein Corona-Info-Telefon eingerichtet: 0361 655-267662.

Sprech- und Öffnungszeiten

Die einzelnen Sachgebiete des Amtes für Gesundheit haben individuelle Öffnungszeiten. Bitte informieren Sie sich jeweils bei den unten aufgeführten Struktureinheiten darüber.



Weiterführende Links

Sprech- und Öffnungszeiten

siehe unter jeweiliger Struktureinheit

Verkehrsmittel

Stadtbahn Linie 1, 5 Haltestelle Augustinerkloster