Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

Ein in Papier ausgeführter Winterwald umrahmt die historische Krippen-Darstellung. Im Zentrum Maria und Joseph mit dem Jesus-Kind in der Krippe, umgeben von den Hirten und, vorn im Bild, die heiligen drei, hier, zwei, Könige. Im Hintergrund zwei Engel, auf dem Papiertheater der Schriftzug "Gloria in excelsis Deo".
© Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt

"Morgen Kinder wird's was geben…" : Spielzeugausstellung im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt | Erfurt.de

12.12.2014 13:42

Auch am 3. Advent präsentiert das Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt seinen Besuchern im Rahmen einer Kabinettausstellung ausgewählte Stücke aus eigenen Sammlungsbeständen. Gezeigt werden Puppenmöbel, Puppen und Zubehör, Beschäftigungsspiele, Bücher und Holzspielzeug aus der Zeit um 1900 bis Ende der 1950er Jahre. Zu sehen sind auch Spielfahrzeuge aus DDR-Produktion, entstanden zwischen 1965 und 1985.

Weiterlesen

Dame mit Brille und schwarzem Shirt vor einer Ausstellungswand.
© Stadtverwaltung Erfurt / S. Glaubrecht

"...einer von 9 Millionen getöteten Soldaten": Morgen öffnet die Ausstellung "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller", zudem wird Hospitalgeschichte präsentiert | Erfurt.de

19.11.2014 15:07

Im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt am Juri-Gagarin-Ring 140a werden morgen um 18 Uhr gleich drei neue Sonderausstellungen eröffnet - "Für Kaiser, Gott und Vaterland? Das kurze Leben des Ernst Heller (1884-1916)", "Besondere Orte. Historische Hospitale in Thüringen" und "Das große Hospital zu Erfurt. Bilder und Berichte".

Weiterlesen

Eine Frau mit blondem Haar, roter Jacke und buntem Tuch zeigt einen dunkelbraun, reich verzierten Umhang mit Volant, den sie gerade aus einer Reihe verschiedener Umhänge, die sich auf einer Kleiderstange befinden, herausgezogen hatte. Über dem mit einem Vorhang geschlossenen "Kleiderschrank" eine Reihe Schachteln auf einem Regalboden.
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

"Alles Tracht? Ländliche Kleidung im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert": Neuer Ausstellungsbereich und Schaudepot für Textilien | Erfurt.de

08.04.2014 13:36

Gestern wurde im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt ein neu gestalteter Ausstellungsbereich vorgestellt. Unter dem Titel "Alles Tracht? Ländliche Kleidung im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert" setzt sich der neue Bereich kritisch mit der traditionellen Trachtenforschung auseinander und beschäftigt sich mit dem Phänomen „Tracht“ im gesellschaftlichen Kontext. Zudem war es möglich, das nach langen Umbaumaßnahmen wiedereröffnete Schaudepot für Textilien zu besuchen. Danach ist das Depot nach Anmeldung und zu besonderen Anlässen zugänglich.

Weiterlesen