Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Konzert mit dem Trio D'accordo am 2. April

29.03.2016 10:25

Am Samstag, dem 2. April, spielt um 19:30 Uhr das Trio D'accordo in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge. Das Credo des Programms sind die Chansons von Michael Pein (vocal, Gitarre) – seine Auslese aus 40 Jahren erfolgreicher musikalisch-kabarettistischer Programme.

Weiterlesen

Erinnerungsort Topf & Söhne zeigt Wanderausstellung in Prora auf Rügen

22.03.2016 11:14

Im Dokumentationszentrum Prora wird am 24. März 2016 die Ausstellung "Un-er-setz-bar. Begegnung mit Überlebenden" des Erinnerungsortes Topf & Söhne eröffnet. Damit wird diese Wanderausstellung erstmals einem Publikum außerhalb Thüringens präsentiert.

Weiterlesen

Kuratorenführung durch das jüdisch-christliche Quartier

17.03.2016 12:03

Am Sonntag, dem 20. März 2016, beginnt um 15 Uhr an der Alten Synagoge ein Rundgang „Usswendige Burger und gesessen Leut“ durch das alte jüdisch-christliche Quartier der Landeshauptstadt.

Weiterlesen

Detektivspiel in den Osterferien

17.03.2016 10:52

Während der Osterferien haben Familien vom 24. März bis zum 3. April 2016 an der Kasse der Alten Synagoge die Möglichkeit, sich einen Detektiv-Rucksack zu leihen.

Weiterlesen

Finissage in der Kleinen Synagoge: Lesung mit Wolfgang Benz

17.03.2016 10:46

Am Montag, dem 21. März 2016 endet die Ausstellung „Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn“, die in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge gezeigt wird. Zur Finissage der Ausstellung liest Prof. Dr. Wolfgang Benz um 19 Uhr aus seiner neuen Publikation „Theresienstadt. Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung.“

Weiterlesen

Steinerne Mikwe, ein jüdisches Ritualbad
© Stadtverwaltung Erfurt / Peter Seidel

„Frauen im Judentum“: Sonderführung anlässlich des Internationalen Frauentags

01.03.2016 11:31

Anlässlich des Internationalen Frauentags bietet das Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ am Sonntag, dem 6. März 2016, 14:00 Uhr, eine Sonderführung an. Unter dem Titel „Frauen im Judentum“ stellt Museumspädagogin Julia Roos Orte und Objekte der Alten Synagoge, der Mikwe und der Kleinen Synagoge unter besonderer Berücksichtigung der Frauengeschichte vor.

Weiterlesen

„Das gerettete Kind“: Lesung mit Renate Ahrens

26.02.2016 09:45

Am Mittwoch, dem 2. März 2016 liest Renate Ahrens aus ihrem Roman „Das gerettete Kind“. Die Lesung findet um 19:00 Uhr in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt.

Weiterlesen

Eine Frau mit kurzen dunklen Haaren und einer randlosen Brille blickt in die Kamera.
© Elisabeth Hollender

„Die Mahzor-Handschrift aus Erfurt“: Vortrag von Prof. Elisabeth Hollender in der Reihe „Arain! Im Gespräch sein. Welterbe werden.“

26.02.2016 09:34

Zu den Erfurter hebräischen Handschriften gehört eine großformatige liturgische Handschrift, ein so genannter Mahzor. Er wurde im 13. Jahrhundert anscheinend für die Erfurter Gemeinde geschrieben und enthält vor allem liturgische Poesie.

Weiterlesen

Mauerreste der mittelalterlichen, jüdischen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
© Peter Seidel

Die Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt begehen den internationalen Frauentag mit Vorträgen und Führungen

24.02.2016 10:32

Bereits am 5. und 6. März laden die Begegnungsstätte Kleine Synagoge und die Alte Synagoge zum internationalen Frauentag ein. Im Mittelpunkt stehen Frauen im Judentum. Das Stadtmuseum "Haus zum Stockfisch" erinnert am eigentlichen Frauentag, dem 8. März, mit einer unterhaltsamen Führung an das liebste Stück der Frauen, die Schuhe!

Weiterlesen

Dame in schwarzem Kleid und Hut mit zwei Töchtern in einem Garten.
© Privat

Von Opfern, Mitläufern und Mittätern: Projekttage stellen Fragen nach der Verantwortung des Einzelnen

19.02.2016 13:09

Die Frage nach Handlungsmöglichkeiten und Verantwortung des Einzelnen in der Gesellschaft verbindet die beiden Ausstellungen „Der Gelbe Stern“ und „Techniker der ‚Endlösung‘“ in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge und im Erinnerungsort Topf & Söhne. In einem neu konzipierten Projekttag haben Schulklassen und Jugendgruppen die Möglichkeit, diesen Fragen anhand konkreter Lebensgeschichten aus dem nationalsozialistischen Erfurt nachzuspüren.

Weiterlesen

„Das Gesetz meistern - Rabbinerinnen gestern und heute“ | Vortrag von Dr. Diana Matut

11.02.2016 13:25

Am Dienstag, dem 16. Februar 2016, lädt der Deutsche Juristinnenbund gemeinsam mit dem Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ zu einem Vortrag von Dr. Diana Matut in die Begegnungsstätte Kleine Synagoge ein. Um 19:00 Uhr spricht die Judaistin von der Universität Halle unter dem Titel „Das Gesetz meistern“ über Rabbinerinnen gestern und heute.

Weiterlesen

Reinhard Schramm, der Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, am Abend des 11.07.2014 in der Alten Synagoge
© Blanka Weber

„Reinhard Schramm. Ein Leben in Thüringen“ – Vortrag in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge

04.02.2016 14:14

Am Montag, dem 15. Februar 2016 spricht um 19:00 Uhr Prof. Dr. Reinhard Schramm, der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, über sein Leben. Der Vortrag findet im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung "Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn" in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt.

Weiterlesen

Stuckfigur aus dem Tanzsaal, im 19. Jahrhundert gestaltet
© Uwe Gaasch

Konzert des Musikgymnasiums Schloss Belvedere in der Alten Synagoge

03.02.2016 11:52

Am Dienstag, dem 9. Februar 2016, spielen um 19:30 Uhr Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere in der Alten Synagoge Erfurt im Rahmen der "Erfurter Synagogenabends". Aufgeführt werden Werke von Johann Sebastian Bach, Eugène-Auguste Ysaÿe (1858–1931), Georg Muffat (1653-1704), und Sigfrid Karg-Elert (1877–1933). Besonders gespannt darf man auf die eigene Komposition der Akkordeonistin und Schülerin Julia Strangfeld (*1997) sein.

Weiterlesen

Noch Plätze frei: SynagogenKolleg für Anfänger und Fortgeschrittene

02.02.2016 09:33

Am 16. Februar beginnt um 17:15 Uhr das SynagogenKolleg mit einer Führung durch die Ausstellung "Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn" sowie durch die Begegnungsstätte Kleine Synagoge. Auch an den folgenden neun Dienstagen erwartet die Teilnehmer des Kollegs ein spannendes Programm aus Vorträgen und Exkursionen rund um das Judentum und seinen Einfluss auf die Erfurter Stadtgeschichte.

Weiterlesen

Zwei Kinder mit rotem und grünem Signalgeber, dazwischen eine Frau mit langer Nase. Hintergrund bildet die alte Synagoge.
© Stadtverwaltung Erfurt

„Wahrheit oder Lüge?!“: Eine interaktive Führung durch die Alte Synagoge

28.01.2016 10:16

Eine Synagoge hat eine Glocke, die hebräischen Handschriften sind gedruckt und der große Schatz ist nicht wertvoll? Stimmt gar nicht? Das erfahren große und kleine Detektive am Sams-tag, dem 30. Januar 2016, 13:00 Uhr bei der Führung „Wahrheit oder Lüge?!“ in der Alten Synagoge

Weiterlesen


61 - 80 von 82