Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Internationaler Tag gegen Rassismus am 21. März

21.03.2021 07:00

Am 21. März wird jedes Jahr der Internationale Tag gegen Rassismus begangen. Aus diesem Grund möchten die Landeshauptstadt Erfurt und der Ausländerbeirat erinnern, dass eine klare Haltung gegen Ausgrenzung und Diskriminierung unerlässlich ist.

Stadt Erfurt spricht sich gegen Vorurteile und Rassismus aus

18.03.2021 15:20

Mit dem Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“ am 18. März macht die Stadtverwaltung zusammen mit anderen Programmpartnerinnen und -partnern im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ auf ein Thema aufmerksam, das unterschätzt wird: Vorurteile und ihre negativen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Denn gerade die vermeintlich unabsichtlich geäußerten Vorurteile gegenüber anderen führen zu Alltagsrassismus, der ein demokratisches und respektvolles Zusammenleben gefährdet.

Große Synagoge wird virtuell erlebbar

01.03.2021 08:53

Eine interaktive Virtual-Reality-Anwendung bringt die im Novemberpogrom 1938 zerstörte Große Synagoge in das Gedächtnis der Stadt zurück. Das innovative Projekt im Themenjahr „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“ lässt in Erfurt eine Zeit des Aufbruchs vor 150 Jahren lebendig werden.

Daumendrücken für Unesco-Welterbeantrag

01.02.2021 13:30

Der 1. Februar 2021 ist der Abgabetermin für die von der Stadt Erfurt erarbeitete Bewerbung um eine Eintragung als Unesco-Welterbestätte.

Neuer Park am ehemaligen Heizkraftwerk freigegeben

16.12.2020 16:53

Aus der Industriebrache am ehemaligen Heizkraftwerk in Gispersleben ist ein vollkommen neuer Park mit drei Sport- und Spielbereichen geworden. Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde er am Mittwoch offiziell freigegeben.

Wie barrierefrei ist Erfurt?

03.12.2020 15:23

„Es ist ein guter und wichtiger Tag“, sagt Oberbürgermeister Andreas Bausewein über den 3. Dezember. Es ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen, erstmals ausgerufen von den Vereinten Nationen im Jahr 1993. Der Aktions- und Gedenktag soll das Bewusstsein für die Belange, Herausforderungen und Probleme von Menschen mit Behinderungen stärken. Der passende Anlass also, um auch für Erfurt eine aktuelle Bilanz zu ziehen.

Das Bundesarbeitsgericht und eine NS-Belastung?

02.12.2020 15:55

Der Erinnerungsort Topf & Söhne lädt am Mittwoch, dem 9. Dezember, um 18 Uhr zu einer Liveübertragung ein. Dem Werkstattbericht von Dr. Martin Borowsky, Richter am Landgericht Erfurt, zur NS-Belastung des Bundesarbeitsgerichts nach 1945 schließt sich eine Podiumsdiskussion zur Erinnerungskultur der Justiz an.

„Unerschrockenes Wort“ 2020 für Bürgerrechtlerinnen aus Belarus

02.12.2020 10:00

Der Bund der 16 Lutherstädte in Deutschland, zu dem auch die Landeshauptstadt Erfurt gehört, vergibt den Lutherpreis „Das unerschrockene Wort“ 2020 an die drei weißrussischen Bürgerrechtlerinnen Weronika Zepkalo, Swetlana Tichanowskaja und Maria Kolesnikowa.

Audiosysteme für Hörgeschädigte in VHS-Kursen

01.12.2020 08:15

Die Volkshochschule Erfurt geht einen weiteren Schritt zur digitalen Barrierefreiheit und bietet in ihren Kursen jetzt Audiosysteme für Hörgeschädigte an. Das Audiosystem kann ebenfalls verwendet werden, wenn mehrsprachige und störungsfreie Kommunikation benötigt wird.

Kerzenaktion und Orange Day

19.11.2020 15:00

Weltweit wird am 25. November der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen.

Einfach und so schwer zugänglich: Sprechen Sie darüber!

27.10.2020 16:24

Der 25. November gilt international als der Tag gegen Gewalt an Frauen. Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen jährlich Veranstaltungen, um die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen zu thematisieren. In diesem Jahr nutzt die Stadt Erfurt gemeinsam mit ihrem Netzwerk gegen häusliche Gewalt den Gedenktag schon vier Wochen früher für den Start einer ganz besonderen Kampagne. Unter dem Titel „Sprechen Sie darüber!“ soll sie Wege aus der häuslichen Gewalt in den Fokus rücken und dazu Mut machen, sie zu gehen.

Stadtverwaltung Erfurt verschärft Infektionsschutz

25.10.2020 18:20

Es wird in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt in Erfurt geben. Am Nachmittag hat sich die Stadtverwaltung in einer Krisensitzung des Oberbürgermeisters mit seinen Beigeordneten und den Leiterinnen von Gesundheits- und Rechtsamt zur Absage entschieden. „Das Infektionsgeschehen in der Stadt lässt uns keine andere Wahl mehr“, sagte Oberbürgermeister Andreas Bausewein zur Begründung. „Das Entscheidende ist, was für die Bevölkerung das Beste ist.“

Stadtmuseum verlängert Willy-Brandt-Wanderausstellung

22.10.2020 10:38

Das Stadtmuseum Erfurt „Haus zum Stockfisch“ verlängert die nationale Wanderausstellung „Willy Brandt – Freiheitskämpfer, Friedenskanzler, Brückenbauer“. Sie ist noch bis zum 10. Januar 2021 dort zu sehen.

Anti-Kippen-Kampagne geht in die nächste Runde

15.10.2020 15:23

Die Kampagne #Erfurtkippenfrei geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Juli wurden heute die neuen Motive präsentiert. Sie machen auf einen Missstand aufmerksam, unter dem vor allem Kinder leiden: Achtlos entsorgte Kippen auf unseren Spielplätzen.

Innere Einheit – ein (un)erreichbares Ziel?

07.10.2020 15:19

Vor 30 Jahren, am 3. Oktober 1990, wurde die staatliche Vereinigung Deutschlands vollzogen. Vor 50 Jahren, am 19. März 1970, trafen Bundeskanzler Willy Brandt und DDR-Ministerpräsident Willi Stoph in Erfurt zu den ersten deutsch-deutschen Regierungsverhandlungen zusammen, womit eine neue Deutschlandpolitik begann. Anlässlich dieser beiden Jahrestage will eine Fachkonferenz der Frage nachgehen, wie es um die „innere Einheit“ bestellt ist.

Ein Jahr nach dem Anschlag in Halle

07.10.2020 13:05

Am 9.Oktober 2020 jährt sich das erste Mal der rechtsextreme Anschlag auf die Synagoge in Halle. Aus diesem Anlass ruft die zivilgesellschaftliche Initiative „Omas gegen Rechts“ an diesem Freitag um 16 Uhr als Mahnung und Erinnerung zu einer Menschenkette um die Neue Synagoge am Max-Cars-Platz 1 auf.

„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“

02.10.2020 12:46

Die bundesweite Woche zur Seelischen Gesundheit findet jährlich rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit statt. Erfurt beteiligt sich unter Federführung des Gesundheitsamtes bereits zum vierten Mal. In diesem Jahr lautet das Motto „Und plötzlich war alles anders… – Mit Kraft durch Krisen!“. Über 40 Veranstaltungen vom 5. bis 10. Oktober laden alle Erfurterinnen und Erfurter, Betroffene, Angehörige und Interessierte dazu ein, sich über seelische Erkrankungen, Behandlungsmethoden und Präventionsangebote rund um die seelische Gesundheit zu informieren.

Innenstadt für Alle! Kampagne zur Begegnungszone startet

23.09.2020 10:47

„Begegnungszone“ – dieser Begriff schwebt seit 2012 im Raum. Kurz vor der offiziellen Einführung klärt jetzt eine Kampagne darüber auf, was die Begegnungszone ausmacht.


1 - 20 von 390