Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Kika-Figur „Hein Blöd“ wurde der Kopf abgeschlagen

26.07.2019 14:17

Vergangene Nacht haben Unbekannte den Kopf von „Hein Blöd“ abgeschlagen. Die beliebte Kika-Figur sitzt seit zehn Jahren gemeinsam mit „Käpt´n Blaubär“ in einem Ruderboot mitten im Breitstrom in der Erfurter Innenstadt. Die Erfurter Kulturdirektion erstattete bei der Polizei umgehend Anzeige wegen Sachbeschädigung. Ebenfalls kurz nach Bekanntwerden des Schadens haben Mitarbeiter des Garten- und Friedhofsamtes die Figurengruppe abgebaut und einlagert. Dort bleibt sie bis feststeht, wie „Hein Blöd“ saniert werden kann.

Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raumes: Jetzt Projektanträge für 2020, 2021 und 2022 einreichen

18.07.2019 11:47

Die Regionalen Aktionsgruppen (RAG) Gotha-Ilm-Kreis-Erfurt e. V., Weimarer Land-Mittelthüringen e. V. und Sömmerda-Erfurt e. V. unterstützen im Rahmen der Leader-Förderung Investitionen im ländlichen Raum. Auch in diesem Jahr rufen sie wieder auf, Projektideen für die Jahre 2020, 2021 und 2022 einzureichen.

Beigeordneter Alexander Hilge nimmt Antrag auf Bürgerbegehren entgegen

12.07.2019 14:12

Erfurts Beigeordneter Alexander Hilge hat einen Antrag für ein „grünes Bürgerbegehren“ von der Bürgerinitiative „Stadtbäume statt Leerräume“ offiziell entgegengenommen.

100.000 Erfurt-Gutscheine ausgegeben

11.07.2019 15:38

Gestern wurde der 100.000. Erfurt-Gutschein an eine Erfurter Bürgerin verkauft. Damit wurde ein besonderer Meilenstein erreicht. Denn über den Counter der Erfurt Tourist Information am Benediktsplatz 1 wurden bereits Erfurt-Gutscheine im Gesamtwert von einer Million Euro verkauft. „Den Erfurt-Gutschein habe ich selbst schon geschenkt bekommen und verschenke diesen auch gern zu unterschiedlichen Anlässen, ob im privaten Bereich oder an Arbeitskolleginnen und -kollegen. Das Schöne an diesem Geschenk ist einfach, dass aus einer Vielzahl an Akzeptanzstellen die persönlichen Vorlieben ausgewählt werden können“, so die Käuferin.

„Am Anfang sieht es schlimm aus, dann wird es schön“ – Erfurts Gartenamtsleiter Dr. Sascha Döll im Interview

05.07.2019 10:23

Die Bundesgartenschau (Buga) 2021 ist ein Stadtentwicklungsprojekt, das es so in Erfurt noch nicht gab. Insgesamt werden rund 140 Millionen Euro verbaut. Der Löwenanteil davon kommt vom Bund. Viele Investitionen werden bis zu 90 Prozent gefördert. Von der Buga in Erfurt profitieren der Egapark, der Petersberg und ganz besonders der Erfurter Norden, die Geraaue. Ein 50-Hektar großer Landschaftspark entsteht dort, diverse Brücken und Straßen werden neugebaut, Spielplätze und Sportanlagen entstehen und einiges mehr. Das alles sei ein riesiges Geschenk für die Stadt, meint Dr. Sascha Döll, der Leiter des Garten- und Friedhofsamtes, im Interview mit Erfurts Stadtsprecher Daniel Baumbach.

Führung in der Kunsthalle am Donnerstag

01.07.2019 11:35

Eine Führung durch die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle steht am Donnerstag, dem 4. Juli, auf dem Programm. Um 19:00 Uhr rückt Kuratorin Susanne Knorr ausgewählte künstlerische Positionen der 31 „BauhausFrauen“, die in der Ausstellung anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums vorgestellt werden, in den Fokus.