Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

Junge Frau mit blondem Haar.
© Privat

Dr. Tina Bode ist seit 1. Dezember die neue Netzwerkkoordinatorin des Jüdischen Lebens Erfurt

06.12.2016 10:20

Mit dem 1. Dezember hat Dr. Tina Bode ihre neue Stelle als Koordinatorin Netzwerkarbeit Stadtgeschichte/Netzwerk Jüdisches Leben Erfurt angetreten. Damit liegt das organisatorische Management der Alten und Kleinen Synagoge Erfurt mitsamt der Kontaktpflege zu wichtigen Kooperationspartnern, wie der Jüdischen Landesgemeinde und den Erfurter Unesco-Welterbe-Koordinatorinnen, ab sofort in ihren Händen.

Weiterlesen

An den Wändern bemalter Saal mit umlaufenden Gang. Verschiedene Vitrinen im Raum.
© Albrecht von Kirchbach

Freier Eintritt am ersten Dienstag im November

27.10.2016 16:08

Die Geschichtsmuseen, die Kunstmuseen, das Naturkundemuseum und das Museum für Thüringer Volkskunde laden ein.

Weiterlesen

Ein Mann mit kurzen braunen Haaren lächelt freundlich in die Kamera. Er trägt einen grauen Anzug, ein weißes Hemnd und eine rote Krawatte. Im Hintergrund ist ein Büro zu sehen.
© Klaus Wolf

Das „Erfurter Minnerätsel“

27.10.2016 15:45

Vortrag am 2. November von Prof. Klaus Wolf und Johann Deil in der Reihe „Arain! Im Gespräch sein. Welterbe werden.“

Weiterlesen

"Gotteshäuser – Leerstellen – Gedenkstätten": Vortrag von Felicitas Heimann-Jelinek in der Alten Synagoge

27.10.2016 15:04

Am Dienstag, dem 1. November 2016, 19:30 Uhr ist Felicitas Heimann-Jelinek aus Wien Gast des Erfurter Synagogenabends in der Alten Synagoge. Unter dem Titel "Gotteshäuser – Leerstellen – Gedenkstätten" spricht sie über die Metamorphosen der Synagoge.

Weiterlesen

Gruppe Studierender sitzt an einem Tisch in einer Toreinfahrt.
© Barbara Perlich

Aktuelle Forschungen zum Gebäudekomplex Benediktsplatz 1: Dr. Barbara Perlich spricht am 5. Oktober in der Reihe "Arain!"

29.09.2016 13:35

Im Quartier Benediktsplatz 1 verbergen sich die Reste von acht mittelalterlichen Steinhäusern. Die Mauern der Gebäude sind von den Kellern teilweise bis ins Dach erhalten, trotz zahlreicher Um- und Neubauten, und tragen noch Spuren von Fenster, Pforten und Kaminen. Sie waren Wohngebäude, Repräsentationsbauten, dienten dem Handel. Dass die jüdischen Bewohner hier im 13. Jahrhundert möglicherweise auch einen privaten Betraum einrichteten, ist ein überraschendes Ergebnis des Forschungsprojekts, dessen aktueller Stand im Vortrag vorgestellt wird.

Weiterlesen

Prächtiger Ring in Form eines Hauses
© Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) / Brigitte Stefan

Erfurter Hochzeitsring reist nach New York

06.09.2016 09:53

Das New Yorker Metropolitan Museum of Art, kurz Met, präsentiert vom 26. September 2016 bis zum 8. Januar 2017 den Erfurter Hochzeitsring. Die Leihgabe ist Teil der Ausstellung „Jerusalem 1000 – 1400: Every People Under Heaven“. Die hochkarätige Ausstellung beleuchtet, welche Schlüsselrolle die Heilige Stadt Jerusalem in der Entwicklung der Kunst des europäischen Mittelalters vom Jahr 1000 bis 1400 gespielt hat.

Weiterlesen

„Die Pest, die Angst und der Schatz von Erfurt“: Open-Air-Preview des MDR-Films im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken

08.07.2016 10:46

Geschichtsinteressierte Erfurter erwartet am Donnerstag, dem 14. Juli, ein besonderes Bonbon: Im Open-Air-Kino im Kulturhof Krönbacken wird eintrittsfrei und exklusiv vor der TV-Ausstrahlung der neue Film zum Erfurter Schatz in der beliebten Reihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ gezeigt.

Weiterlesen

An den Wändern bemalter Saal mit umlaufenden Gang. Verschiedene Vitrinen im Raum.
© Albrecht von Kirchbach

„Es werde Licht“: Eine Kerzenscheinführung bringt eine Atmosphäre der Mystik in die Alte Synagoge

13.05.2016 13:06

Am Samstagabend, dem 21. Mai 2016, beginnt mit Einbruch der Dunkelheit eine Führung der besonderen Art in der Alten Synagoge. Unter dem Titel „Es werde Licht“ taucht die Kerzenscheinführung das Erfurter Museum in ein anders Licht und beleuchtet Raum und Sammlung auf besondere Weise.

Weiterlesen