KRV706 "ICE-City Ost, Teil A"

Bebauungsplan

Dargestellt ist der geltungsbereich des betroffenen Gebietes
Geltungsbereich: KRV706 „ICE-City Ost, Teil A“ Geltungsbereich: © Stadtverwaltung Erfurt, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung

Status:  Die Planung befindet sich in Aufstellung.

Mit dem Bebauungsplan werden folgende Planungsziele angestrebt:

  • Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung für eine geordnete städtebauliche Umnutzung nicht mehr für Bahnzwecke benötigter Flächen
  • Städtebauliche und verkehrliche Verknüpfung mit dem angrenzenden Stadtgefüge der Krämpfervorstadt unter Berücksichtigung des Integrierten städtebaulichen Rahmenkonzepts Äußere Oststadt
  • Entwicklung eines gemischt genutzten innerstädtischen Quartiers mit einem möglichen Nutzungsspektrum aus:
    -     Büro- und Verwaltungsgebäude
    -     Tagungs-, Veranstaltungs- und Kongressräumlichkeiten
    -     Betriebe des Beherbergungsgewerbes
    -     Schank- und Speisewirtschaften
    -     sonstige (nicht wesentlich störende) Gewerbebetriebe
    -     Anlagen für kirchliche, kulturelle, soziale, gesundheitliche und sportliche Zwecke
    -     Einzelhandelsnutzungen nur untergeordnet im funktionalen Zusammenhang mit sonstigen Nutzungen
          oder der Gebietsversorgung dienend
    -     Sicherung der Wohnnutzung im Bestand (Zum Güterbahnhof 2, 4 ,6 ,8 ,10)
  • Sicherung des Standortes "Zughafens" als Sondergebiet zur Nutzung für Kreativwirtschaft und Kulturveranstaltungen
  • Sicherung der für Bahnbetriebszwecke verbleibenden notwendigen Flächen, Funktionen und Leitungsrechte
  • Definition der Verkehrserschließungsanlagen und deren Anbindung an das vorhandene Straßennetz
  • Einordnung des ruhenden Verkehrs in einem zentralen Parkhaus bzw. in gebäudebezogenen Tiefgaragen, Definition von Ein- und Ausfahrten
  • Konfliktbewältigung hinsichtlich des Immissions-, Klima- und Naturschutzes
  • Sicherstellung der qualitätsvollen Gestaltung der Gebäude, der öffentlichen und privaten Freiflächen sowie Straßenräume
  • Die Hangkante mit ihrem Großgrün wird in die Planung integriert

Diese Planung befindet sich noch in Aufstellung, so dass hier keine weiteren Informationen zur Verfügung gestellt  werden können.